14. BAIKA Jahreskongress

Zulieferer Innovativ 2012

04. Juli 2012, SATURN ARENA, Ingolstadt

Bildquelle: BMW AG

Zulieferer Innovativ 2012 - Automobilindustrie setzt Wachstum weiter fort

Die deutsche Automobilindustrie setzt dank einer ausgewogenen Modell- und Marktpolitik ihr Wachstum weiter fort. Die Zulieferer geben hierfür wesentliche Impulse.
Am 4. Juli 2012 traf sich zum 14. Mal die Branche beim BAIKA- Jahreskongress „Zulieferer Innovativ". Wirtschaftsminister Martin Zeil eröffnete das Plenum, hochkarätige Referenten von OEMs und Zulieferern berichteten über ihre Markstrategien und gaben Ausblicke für zukünftige Entwicklungen.

 

Prof. Dr. Wolfgang Gerke,
aktuell im "Fokus Money"-Interview zu möglichen Folgen der Euro-Krise, gab Einblicke zum Thema "Finanzkrise und Innovation als Herausforderung für die Automobilindustrie".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den parallelen Vortragsreihen wurden folgende Themenschwerpunkte aufgegriffen:

Bayern Innovativ zeichnet für die Konzeption und Organisation des Kongresses und der begleitenden Fachausstellung im Rahmen des Netzwerks BAIKA und des Clusters Automotive verantwortlich.
Der Kongress erfährt die umfassende Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, sowie durch den Verband der Automobilindustrie (VDA), Berlin und der IFG Ingolstadt.

Es hatten sich rund 900 Teilnehmer aus 13 Ländern angemeldet, u. a. von folgenden Unternehmen:

AUDI, BASF, Benteler, BERLAC, Bertrandt, BMW, Boshoku Automotive Europe, Brose, Bühler Motor, Clariant, Compact Dynamics, Continental Automotive, Conti Temic microelectronic, Dräxlmaier, Deloitte & Touch, Delphi, DSG-Canusa, EDAG, EJOT, Fastner Leichtmetalltechnik, F.S. Fehrer Automotive, Faurecia, Hirschvogel, Fraunhofer-Institut, ISCHoerbiger Antriebstechnik, Hochschule Kempten, HÖR Technologie, Hüngsberg, imat-uve, JENOPTIK Polymer Systems, Johnson Controls, Kämmerer, KSG Leiterplatten, Lear, MAGNA, Mitsubishi Polyester Film, Metzeler Schaum, Rehau, Robert Bosch, Scherdel INNOTEC, SCHOTT SYSTEME, Semcon, S-Y Systems Technologies Europe, Webasto, W.E.T. Automotive Systems, Weidinger, Wethje Carbon Composites, WIPAG, Würth Elektronik, ICS Yazaki Europe, Zelenka sowie führende wissenschaftliche Institute wie DLR, fka/ika RWTH Aachen, Fraunhofer IISB, Fraunhofer ISIT, TU München u. v. a.

Die Ausstellung war mit über 190 Ausstellern ausgebucht. Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Medienpartner

          

 









Der Jahreskongress wird gesponsort durch:

 

 

 

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
26.01.2017, Hegelsaal, Bamberg
Innovation+: Papier, Textil & Folie
Kongress mit begleitender Ausstellung
31.01.2017, Maritim Hotel, Nürnberg
Der Beitrag der Leiterplatte zur Digitalisierung
13. Kooperationsforum
07.02.2017, Memmingen
Technik und Einsatz von e-Bussen im ÖPNV
Informationsveranstaltung Kommunale Elektromobilität
15.02.2017, Hotel Victoria Nürnberg
Produkthaftung
3. Expertenkreis
09.03.2017, Technische Hochschule Ingolstadt
CoSMoS - Conference on Smart Mobility Services