Kooperationsforum

Technologien für zellbasierte Therapien

12. März 2014, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

 

Programm

ab 8:00
Registrierung und Besuch der Ausstellung
8:45 - 9:05
Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Werner Klaffke
Geschäftsführer, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

Prof. Dr. med. Bernhard Fleckenstein
Direktor, Institut für Klinische und Molekulare Virologie, FAU Erlangen-Nürnberg

9:05 - 10:45
Stammzellen

Moderation: Prof. Dr. Werner Klaffke
Geschäftsführer, Bayern Innovativ GmbH

9:05 - 9:30
Reprogrammierte Stammzellen und ihr Einsatz bei der Entwicklung von Medikamenten

Prof. Dr. Hans R. Schöler
Direktor, Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin, Münster

9:30 - 9:55
iPS Technologie: Zukunftsmodelle für neurodegenerative Erkrankungen

Prof. Dr. med. Jürgen Winkler
Molekulare Neurologie, Universitätsklinikum Erlangen, FAU Erlangen-Nürnberg

9:55 - 10:20
Expansion von hämatopoetischen Stammzellen aus Nabelschnurblut und deren therapeutische Anwendung

Dr. Conrad Bleul
Integrated Hospital Care, Novartis Pharma AG, Basel

10:20 - 10:45
GMP-gerechte Herstellung von MSC Präparaten aus Nabelschnurgewebe

Prof. Dr. med. Volker Weisbach
Oberarzt, Transfusionsmedizinische und Hämostaseologische Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen, FAU Erlangen-Nürnberg

10:45 - 11:15
Kaffeepause in der Ausstellung
11:15 - 12:30
Enabling Technologies

Moderation: Prof. Dr. Heike Walles
Lehrstuhl Tissue Engineering & Regenerative Medizin und IGB Fraunhofer Projektgruppe Onkologie, Universität Würzburg (angefragt)

11:15 - 11:40
Zellkulturautomatisierung und Kryotechniken für Stammzellprodukte

Dr. Julia Neubauer
Abteilungsleiterin, Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT, St. Ingbert

11:40 - 12:05
Standardisierte und vollautomatische Zellprozessierung für die personalisierte Zelltherapie

Dr. Dirk Balshüsemann
Clinical Products, Miltenyi Biotec GmbH, Bergisch Gladbach

12:05 - 12:20
Patientennahe Zellfunktionsdiagnostik

Dr. Oliver Hayden
Corporate Technology, Research & Technology Center,Siemens AG, Erlangen

12:20 - 12:30
Imaging of the metabolic parameters O2, pH or CO2 in cells and tissues – a novel tool for stem cell cultivation

Dr. Gregor Liebsch
Head of R&D Imaging Solutions, PreSens GmbH, Regensburg

12:30 - 14:00
Mittagspause in der Ausstellung
14:00 - 17:15
Zelltherapie in der Entwicklung und in der Klinik

Moderation: Prof. Dr. Andreas Mackensen
Medizinische Klinik 5, Universitätsklinikum Erlangen, FAU Erlangen-Nürnberg

14:00 - 14:25
Adoptive Zelltherapie mit B-Lymphozyten nach allogener Stammzelltransplantation

Prof. Dr. Thomas Winkler
Lehrstuhl für Genetik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

14:25 - 14:50
Zellbasierte Gentherapie in der Onkologie- von der Idee zur klinischen Studie TREAT-ME 1

Prof. Dr. Ralf Huss
CSO, apceth GmbH & Co. KG, München

14:50 - 15:15
Vakzinationstherapie mit dendritischen Zellen beim Uveamelanom: eine orphan disease als Modell

Prof. Dr. med. Gerold Schuler
Direktor, Hautklinik, Universitätsklinikum Erlangen, FAU Erlangen-Nürnberg

15:15 - 15:45
Kaffeepause in der Ausstellung
15:45 - 17:15
Moderation: Dr. Matthias Konrad, Leiter Life Science, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg
15:45 - 16:10
Transfer eines komplexen vaskularisierten Transplantates von F&E in einen GMP-Prozess

Prof. Dr. Heike Walles
Lehrstuhl Tissue Engineering & Regenerative Medizin und IGB Fraunhofer Projektgruppe Onkologie, Universität Würzburg

16:10 - 16;35
Regulatory T-Cells – next generation of immunological drugs in transplantation medicine

Dr. Claudia Ulbrich
CEO, t-cell Europe GmbH, Potsdam

16:35 - 17:00
Strategien in der Präklinik – ein wichtiger Erfolgsfaktor bei der Zelltherapie

Dr. Emmanuelle Cornali
Aurigon Life Science GmbH, Tutzing

17:00_ 17:15
Kooperative Innovationen – Chancen für zellbasierte Technologien

Dr. Christian Reiser
Manager Life Science, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

ab 17:15
Get-together in der Ausstellung