Tätigkeitsfelder der Bayern Innovativ

Die markierten Felder stellen Momentaufnahmen dar und verändern sich entsprechend neuer Aufgaben

Die Tätigkeit der Bayern Innovativ erstreckt sich bewusst auf ein weites Feld von zehn zukunftsorientierten Technologien und zehn für Bayerns Wirtschaft wichtige Branchen. Dies erlaubt die Abdeckung eines breit gefächerten Wirtschaftszweiges wie der Automobilindustrie mit ihrer vernetzten Zulieferstruktur sowie dem Interesse an neuen Kompetenzen aus anderen Technologien und Branchen.
Ebenso ermöglicht die Matrix eine Differenzierung in die Tiefe, z. B. von der Mikrosystemtechnik in die Nanotechnologie. Diese erfährt in den letzten Jahren eine dynamische Entwicklung und findet in vielen Branchen Anwendung, wie etwa in der Analytik, der Elektronik, der Biotechnologie und den Materialwissenschaften.

Mit einer flexiblen, stets am Markt orientierten Handhabung kann diese Matrix unverändert als grundlegender Rahmen für den Tätigkeitsbereich der Bayern Innovativ gelten. Gerade angesichts der Dynamik im Innovationsgeschehen ist diese Kontinuität vorteilhaft, denn sie gibt über längere Zeiträume verlässliche Orientierung und bildet Vertrauen bei Kunden aus Wirtschaft und Wissenschaft.