Fachtagung mit Innovationsworkshops

Deutscher TRIZ-Anwendertag 2018

Mit System zur Innovation - TRIZ anwenden und verstehen
17. Juli 2018, IHK Heilbronn-Franken, Heilbronn

 

Bildnachweis: IHK Heilbronn-Franken 

Mehr Ideen in kürzerer Zeit! Planbare Innovation! Methodische Kreativität!

Produktentwicklung planbarer machen und strukturierter bearbeiten – das ist das Ziel von TRIZ (russische Abkürzung für „Theorie des erfinderischen Problemlösens“).

TRIZ ist inzwischen fester Bestandteil der Entwicklungs- & Innovationsabteilungen erfolgreicher Weltkonzerne wie Bosch, GE, Osram, Samsung, Hyundai, Intel, Procter & Gamble, Siemens, Philips oder Continental. Zunehmend setzen auch innovative Klein- und Mittelunternehmen TRIZ ergebnisorientiert und mit großem Vorteil ein.

Der Anwendertag informiert Sie kompakt über die Methode TRIZ und ihre Anwendungsmöglichkeiten. Regionale und internationale Beispiele zeigen die breite Palette der praktischen Vorteile auf. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, selbst Praxiserfahrungen zu sammeln, indem Sie einige einfache TRIZ-Methoden ausprobieren.

An nur einem Tag haben Sie die Möglichkeit, sich gezielt über die Methode TRIZ in der Praxis zu informieren. Die Workshops, die nachmittags parallel zu den Vorträgen stattfinden, bieten sowohl Neueinsteigern als auch erfahrenen Anwendern Informationen und Tipps.

Der deutschsprachige TRIZ-Anwendertag wird seit 2012 jährlich durchgeführt. Er findet abwechselnd in Deutschland und Österreich statt, in 2018 ist Heilbronn Tagungsort. In jedem Jahr kommen über 100 Teilnehmer zusammen, die TRIZ kennenlernen möchten oder den Austausch im Kreis erfahrener Anwender suchen. Viele davon sind auf der Suche nach Inspirationen für die eigene Unternehmensentwicklung, die sich in der Realität effizient und gewinnbringend umsetzen lassen.

Was genau ist TRIZ?

Die Methode wurde von Genrich Saulowitch Altschuller mit dem Grundgedanken konzipiert, technisch-wissenschaftliche Probleme ohne Kompromisse zu lösen. TRIZ ist jedoch nicht als Allzweckwaffe zur Problemlösung zu verstehen. Vielmehr verbirgt sich hinter TRIZ eine Philosophie, die das Überwinden von Denkblockaden sowie eine schnelle und gezielte Lösungssuche auf hohem Niveau ermöglichen kann. Altschuller erkannte bei der Analyse von ca. 40.000 Patenten, dass egal welche Wissenschaftszweige oder Industriesparten betrachtet werden, sich abstrahierte Problemstellungen und deren Lösungen immer wiederholen, die Evolution technischer Systeme nach bestimmten Tendenzen verläuft und sich Innovationen oft durch wissenschaftliche Erkenntnisse von außen, außerhalb des eigenen Tätigkeitsfeldes, hervorbringen lassen.

Trainingsangebote!

Es besteht die Möglichkeit im Nachgang der Veranstaltung an Schulungen zum TRIZ Level 1 und TRIZ Level 2 (Zertifizierungsstandard der internationalen TRIZ Association) teilzunehmen.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
13.06.2018, Juliusspital Tagungszentrum, Würzburg
Erstes Regionales Netzwerktreffen
'Innovativer Massivbau Bayern'
13.06.2018, Denkfabrik Lindau
Eco System HochAutomatisiertes Fahren – EcoSysHAF
Kooperationsforum
14.06.2018, Neue Materialien Bayreuth GmbH
Additive Fertigung und Kunststoffe
Cluster-Treff
14.06.2018, Hotel Victoria Nürnberg
Bewertung der Erfolgschancen von Innovationsideen & -projekten
Workshop
19.06.2018, Landratsamt Aichach-Friedberg
Elektromobilität im kommunalen Fuhrpark
Informationsreihe Kommunale Elektromobilität