Visiotex GmbH


Intelligente Textilien – der Stoff, aus dem die Zukunft ist

Profil

Die VISIOTEX GMBH – ein Unternehmen der VISIOGROUP – ist eine neu etablierte Gesellschaft mit Sitz in Neu-Ulm.

Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung, Produktion und Vermarktung zukunftsweisender, intelligenter und dabei funktionaler Textiltechnologien.

Produkte / Dienstleistungen

.

Technische Textilien

  • Gestricke
  • Gewirke
  • Gewebe
  • 3D Textilstrukturen
  • Leuchttextilien

Bauteile und Komponenten

  • Aluminiumguss
  • Spritzguss
  • Formschaum

Oberflächenmodifikation

Info

Die VISIOTEX Kernkompetenz – Pfeiler für vier wesentliche Technologiebereiche:

  • Über Jahre erprobte Basistechnologien zur automatisierten Fertigung dreidimensionaler Textilstrukturen. Ohne den bisher üblichen Konfektionsaufwand und Abfall beim Zuschnitt entstehen jetzt überzeugende Ergebnisse in einem Stück.
    Die innovative Technik: eine auf einer weiter entwickelten Strick- und Webtechnologie basierende Bindungs- und Spickeltechnik. Prototypen für breiten Einsatz beweisen die Möglichkeiten für unterschiedlichste Anwendungsbereiche. Individuelle Weiterentwicklungen für andere Bereiche ergeben sich aus dem modularen Aufbau des Systems, das sich unterschiedlichsten Erfordernissen optimal anpassen kann.
  • Die kombinierte Verarbeitung und Integration multifunktionaler Fasern und Materialien zur Herstellung und Adaption textiler Flächen sowie dreidimensionaler Strukturen.
    Die Basis: jahrelange Versuche mit Prototypen, aus denen sich unterschiedliche Materialhybride ergaben, die sich für besondere Einsatzbereiche eignen. Die notwendigen Prozessparameter sind im Wesentlichen bekannt. Eine individuelle Anpassung der neuen Technologie erfordert keine großen Vorlaufzeiten.
  • Die grundlegende Modifikation und Oberflächen- behandlung, bevorzugt im Plasmaverfahren.
    Dazu gehören die völlig neuartigen Möglichkeiten der Implementierung von Wirkstoffen für den medizinischen, den kosmetischen und den funktionalen Bereich.
    Die Basis: Umfassende Versuche und Untersuchungen mit den zu verarbeitenden Fasern in vielfältigen Einsatzbereichen. Die grundlegenden Prozesstechniken sind entwickelt und können ohne großen Entwicklungsaufwand auf neue Problemstellungen übertragen werden.
  • Die Erfahrung mit der integrativen Bestückung von Textilien mit nicht textilen Bauteilen.
    Dazu gehören insbesondere elektronische Bauteile wie integrierte LEDs, aufgedruckte Schaltungen, adaptierte Chips und eingearbeitete Leuchtfäden.
l.o.: 3D Textilstrukturen WOVENIT als volumetrische Struktur2. v.r.: Textilstrukturen mit integrierten Zusatzelementen
l.o.: 3D Textilstrukturen WOVENIT als volumetrische Struktur2. v.r.: Textilstrukturen mit integrierten Zusatzelementen

 

Kontakt

Visiotex GmbH
Wegenerstrasse 13
89231 Neu-Ulm
 
Friedrich Roell
Geschäftsführer
Tel.: +49 731-9270-831
Fax: +49 731-9270-832
 
Homepage:
www.visiotex.de