Hohenstein Institute, Bönnigheim

Expertise, Passion, Innovation

Profil

Die Hohenstein Institute bieten Prüfung, Zertifizierung und Forschung rund um das Thema Textilien – kompetent aus einer Hand. Mehr als 4.500 Kunden weltweit profitieren vom textilen Know-how der rund 700 Mitarbeiter am Stammsitz im schwäbischen Bönnigheim sowie in einem weltweiten Netz von mehr als 50 Kontaktbüros. Über diese ist das breite Leistungsspektrum des Forschungs- und Dienstleistungszentrums in allen bedeutenden Produktions- und Einkaufsregionen für Textilien vor Ort verfügbar. Die 1946 gegründeten Hohenstein Institute werden in dritter Generation von Prof. Dr. Stefan Mecheels geleitet.

Technologien / Forschung

Die Aktivitäten umfassen die Arbeitsbereiche

  • Textile Testing - Chemische und textiltechnologische Prüfungen
  • Inspektionsservice
  • Passform und Verarbeitung
  • Schnitttechnik
  • Produkte des OEKO-TEX® Portfolios
  • Spielzeugprüfungen
  • Trage- und Schlafkomfort
  • Farbmessung und Weißmetrik
  • Textiler UV-Schutz
  • Gewerbliche Textilpflege & Textilleasing
  • Prüfung von Wäschepflegeprodukten und Geräten und Wäschepflege
  • Prüfstelle Persönliche Schutzausrüstung
  • Funktionstextilien mit Kompression
  • Vergleichende Warentests (Gebrauchstauglichkeit)
  • Prüfung und Zertifizierung von Textilien im Bereich Hygiene, Umwelt und Medizin

Produkte / Dienstleistungen

  • Prüfung
  • Zertifizierung
  • Auftragsforschung
  • Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis
  • Entwicklung innovativer Textilprodukte und –dienstleistungen
  • Aus- und Weiterbildung

Info

Info
Seit rund 70 Jahren haben die Mitarbeiter der Hohenstein Institute einen umfassenden Wissensschatz rund um alle Arten und Anwendungen von Textilien erarbeitet. Einzigartig ist auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Textilingenieuren, Chemikern, Medizinern, Biologen und Physikern an den Hohenstein Instituten. Kunden entlang der gesamten textilen Kette und der damit verzahnten Wirtschaftszweige können die Hohenstein Experten so einen umfassenden und maßgeschneiderten Komplettservice aus einer Hand anbieten. Dieser reicht von der Beratung über Forschungs- und Prüfaufträge bis hin zu Schulungs- und Weiterbildungsmaßnehmen.

Die von den akkreditierten Prüflaboren angebotenen Leistungen tragen u. a. dazu bei,

  • die Verkehrsfähigkeit von Textilien in der EU und international sicherzustellen
  • Fehler im Produktionsprozess frühzeitig zu erkennen und Reklamationen zu vermeiden
  • kundenindividuelle Qualitäts-Mindestanforderungen zu definieren
  • innovative und funktionelle Textilien zu entwickeln, zu bewerten und zu zertifizieren
  • Vermarktungshilfen bereitzustellen, die dem Kunden einen neutralen Nachweis zur Auslobung bestimmter Produkteigenschaften bieten
  • Maßgeschneiderte Prüf- und Serviceangebote über Auslandsbüros in allen für die Textilproduktion relevanten Weltregionen
Mit dieser thermischen Gliederpuppe lässt sich in einem Prüfdurchlauf neben der Wärmeisolation von textilen Produkten auch deren Wasserdampfdurchgangswiderstand als Maß für die Atmungsaktivität ermitteln.
Mit dieser thermischen Gliederpuppe lässt sich in einem Prüfdurchlauf neben der Wärmeisolation von textilen Produkten auch deren Wasserdampfdurchgangswiderstand als Maß für die Atmungsaktivität ermitteln.
Ein handgeführter portabler 3D Scanner kann schnell und präzise kleine und mittelgroße Formen, Objekte sowie Körperteile erfassen und erlaubt dadurch ganz neue Einsatzgebiete.
Ein handgeführter portabler 3D Scanner kann schnell und präzise kleine und mittelgroße Formen, Objekte sowie Körperteile erfassen und erlaubt dadurch ganz neue Einsatzgebiete.
HUMskin - ein standardisiertes biomimetisches Hautmodell, bei dem Keimbesiedlung, Topographie und Milieueigenschaften einer gesunden Haut simuliert werden.
HUMskin - ein standardisiertes biomimetisches Hautmodell, bei dem Keimbesiedlung, Topographie und Milieueigenschaften einer gesunden Haut simuliert werden.

 

Kontakt

Hohenstein Institute, Bönnigheim
Schloss Hohenstein
74357 Bönnigheim
 
Prof. Dr. Stefan Mecheels
Institutsleiter
Tel.: +49 7143-271-0
Fax: +49 7143-271-51
 
Homepage:
www.hohenstein.de