Cluster-Treff

Technische Schäume – Leichtbau und Materialsubstitution

PTS Plastic-Technologie-Service GmbH, Adelshofen

 

Wenn es um Innovationen mit neuen Werkstoffen geht, sind Gesichtspunkte wie Gewichts- und Materialeinsparungen, Dimensionsstabilität, höhere Produktivität und Funktionalisierung die Aspekte, welche die Entwickler inspirieren und antreiben.

Hier bieten Schaumspritzgussverfahren ein enormes Potenzial, um Leichtbau und Funktionalität zu verbinden. Ein Thema gerade im Automobilbereich ist in dabei die Kombination von Leichtbau mit verbesserten Komforteigenschaften. Aber auch die Nutzung der Technologie für die Herstellung von Strukturbauteilen in Sandwichbauweise ist denkbar, gerade wenn es um große Bauteile geht – und dies alles vor dem Hintergrund eines ressourcenschonenden Materialeinsatzes.

Wo steht die Technologie des Schaumspritzgusses? Welche Potenziale und Herausforderungen ergeben sich in diesem Zusammenhang für unterschiedliche Branchen? Welche Möglichkeiten bietet die Materialentwicklung? Das sind Themen, die im Rahmen des Cluster-Treffs „Technische Schäume – Leichtbau und Materialsubstitution“ beleuchtet und zu denen aktuelle Entwicklungen entlang der Prozesskette aufgezeigt werden.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldung erfolgt nach Eingangsdatum.

Der Cluster-Treff wurde verschoben.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
28.07.2016, Neue Materialien Bayreuth GmbH
EU-Verordnung REACH: Textil, Kunststoff & Automobil
Informationsveranstaltung
20.09.2016, Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH, Bobingen
Prototypenbau - Herausforderungen und Möglichkeiten aus Anwendersicht
Cluster-Workshop
12.10.2016, MAN Truck Forum, München
Schlanker Materialfluss
9. Kooperationsforum
13.10.2016, Hotel Victoria Nürnberg
Interkulturelle Kompetenz - Fokus Osteuropa und Asien
Workshop