Cluster-Forum mit Fachausstellung

Recycling in der Photovoltaik

01. Dezember 2010, Bauzentrum München

 


Bildquelle: SolarWorld AG/Detlev Müller, Fotolia/Volker Gerstenberg

Über 150 Teilnehmer nahmen am Cluster-Forum teil, u. a. von folgenden Firmen/Instituten/Verbänden:

Abfallwirtschaftsverband Isar-Inn, ABG-Elektronik- Recycling, ABZ Aufbereitungszentrum Nürnberg, Alba-R-plus, ALKU, AWB Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Neu-Ulm, AWV Abfallwirtschaftsverband Nordschwaben, Balver Zinn Josef Jost, Baufeld-Umwelt-Engineering, ZAE Bayern, BEC-Engineering, bifa Umweltinstitut, blue group, Bock Dachtechnik, CCR Logistics Systems, CentroSolar, Container Kraus, CS Service, Dachdeckerinnung München-Oberbayern, Dettendorfer Wertstoff, Deutsche Gesellschaft für, Sonnenenergie, Dorr Energie, Drosdz, Erdwich Zerkleinerungssysteme, e-technik Energieberatung, Fraunhofer IIS, Fraunhofer ISC, FR-Frankensolar, Gehrlicher Solar, GERLECON, Hamos, HaWi Energietechnik, Heliatek, Hochschule München, Hörmann Kommunikationsnetze, Hubert Schmid Recycling und Umweltschutz, IBC SOLAR, Innovative Energie Systeme IES, Innovent, Investor Center Ostbrandenburg, ISB, JMS Solar Handel, KACO, Karl Fischer & Söhne, KfW Bankengruppe, KOCO, LOGEX System, MAIREC Edelmetallgesellschaft, Marxheimer Sonnenstrom, meteocontrol, PDR Recycling, RAH Kraft, REC Solar, Roth & Rau, SANYO Component, Saubermacher Dienstleistungs, Scholz Recycling, SGS INSTITUT, FRESENIUS, Sharp Electronics, Siemens, Solar Valley, Solas, STIEBEL ELTRON, SUNSELEX, SWM Services, TDE - Recycling, THYSSEN ALFA Rohstoffhandel München, Vodacamp, Wacker Chemie, Wilhelm Geiger, Wittmann Entsorgungswirtschaft, Zellner Recycling, ZENTEK, Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung, Zweckverband Abfallwirtschaft Erlangen, Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten

 

Die installierte Photovoltaikleistung wächst kontinuierlich. Allein in Deutschland wurden in 2009 über drei Gigawatt Photovoltaikanlagen neu installiert.
Prognosen gehen in Europa von einer weiterhin rasanten Zunahme aus.

Eine Kreislaufwirtschaft in der Photovoltaik einzuführen wird zukünftig unerlässlich. Dabei ist eine Rückgewinnung der recycelten Rohstoffe auf hohem Wertniveau zu erzielen (Upcycling).

Mit modernster Technologie lassen sich heute Produktionsabfälle und komplett ausgediente sowie gebrochene Module wiederaufbereiten. Dabei werden Recyclingraten von über 95 Prozent erzielt und Rohstoffe kostenneutral oder sogar gewinnbringend zurückgewonnen.

Vor diesem Hintergrund konzipiert und organisiert die Bayern Innovativ GmbH, Projektträger des Bayerischen Energie-Forums und verantwortlich für das Management des Clusters Energietechnik, in Zusammenarbeit mit der europäischen Organisation PV CYCLE und dem Bauzentrum München das Cluster-Forum „Recycling in der Photovoltaik" mit begleitender Fachausstellung.

Themenschwerpunkte des Cluster-Forums sind: Recyclingverfahren, rechtliche Rahmenbedingungen, logistische Herausforderungen sowie Energie- und Ökobilanz.

Das Cluster-Forum bietet eine hervorragende Gelegenheit zur praxisnahen Information über neueste Entwicklungen von Recyclingverfahren und Rücknahmesystemen sowie für den Erfahrungsaustausch zwischen Experten zur Einführung einer Kreislaufwirtschaft in dem wachsenden Markt der Photovoltaik.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
12.07.2016, Bauzentrum München
Solarthermie im Nahwärmenetz
Cluster-Treff
21.07.2016, Nürnberg
Internationales Projektmanagement
Workshop