Treibstoff für Mobilität - druckfrisch

Der Cluster Automotive vernetzt Player der Automobilindustrie mit Akteuren aus innovativen Branchen. Im druckfrischen Jahresreport 2013 geben die Cluster-Manager Einblicke in aktuelle Technologietrends und ihre erfolgreiche Netzwerktätigkeit.

Nürnberg, 14. April 2014 Bayern ist der Spitzenstandort der weltweiten Automobilindustrie: Seit Jahren setzen bayerische OEMs und Zulieferer Maßstäbe, wenn es um die Einführung neuer Technologien und neuer Produkte geht, die die Erwartungen der Kunden punktgenau treffen. Maßgeblichen Anteil daran, dass die bayerischen Automobilhersteller und Zulieferer immer wieder den entscheidenden Schritt voraus sind, hat ihre kontinuierliche Innovationsfähigkeit. Ihre Bereitschaft „über den Tellerrand“ zu blicken und die Neugier, auch Visionen und neue Ideen aus anderen Lebenswelten im Automobil umzusetzen, sind der Motor für ihren anhaltenden Erfolg.

Der von Bayern Innovativ gemanagte Cluster Automotive unterstützt Global Player und Hidden Champions dabei, diese wichtigen Innovationsimpulse zu setzen, unter anderem, indem er aktuelle wissenschaftliche Forschungsergebnisse
in neue Produkte und Verfahren für Unternehmen übersetzt. Mit maßgeschneiderten Dienstleistungen bringt der Cluster Automotive immer wieder Akteure auch aus anderen Branchen und Technologiefeldern ins Spiel und hilft, Lücken in Wertschöpfungsketten zu schließen. Der Cluster Automotive verbindet 630 Akteure, davon 500 Unternehmen und 130 Forschungsinstitute. Im Jahr 2013 konnten die Cluster-Manager bei 19 Kooperationsplattformen über 3.000 Teilnehmer begrüßen und zudem aktiv bei drei geförderten EU-Projekten mitwirken.

Im gerade erschienen Jahresbericht 2013 gibt das Cluster-Management Einblick in die erfolgreiche Netzwerktätigkeit. Hochkarätige Autoren und Interviewpartner beschreiben die Innovationskultur ihrer Unternehmen und schildern praxisnahe Beispiele. So stellt Dr. Wolfgang Langhoff, Vice President R&D, LEONI Bordnetz-Systeme GmbH vor, wie international tätige Zulieferer in einem Arbeitskreis des Clusters Automotive Herausforderungen an das zukünftige Bordnetz angehen und weltweite Standards festlegen. Zudem präsentieren sich 40 Partner und Beiräte des Clusters mit Profilen, Produkten und Perspektiven für innovative Entwicklungen.
Der druckfrische Cluster Automotive Jahresreport 2013 kann ab sofort bestellt werden.

Bestellungen bitte an:
Cluster Automotive, Tanja Flügel, fluegel@bayern-innovativ.de.

Die Onlineversion zum Download und Blättern steht kostenfrei im Internetportal des Clusters bereit.

Pressemitteilung - Treibstoff für Mobilität - druckfrisch Pressemitteilung - Treibstoff für Mobilität - druckfrisch
(PDF, 66 KB)

Pressefoto: Jahresreport Cluster Automotive 2013: Themen - Trends - Innovationen (Bildnachweis: Bayern Innovativ GmbH)

Pressefoto: Jahresreport Cluster Automotive 2013: Themen - Trends - Innovationen (Bildnachweis: Bayern Innovativ GmbH)

herunterladen vormerken

 

Ansprechpartner für Pressefragen
Christoph Kirsch
Tel.: +49 911-20671-151
Fax: +49 911-20671-5151

Bayern Innovativ GmbH
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg