Materialien für die großflächig prozessierbare Elektronik

Bildquelle: Fraunhofer Institut

Die großflächig prozessierbare Elektronik bildet hierbei die Basis für industrielle Bauelemente wie RFID-Transponder, flexible Displays, Solarzellen oder gedruckte Energiespeicher. Die Vision einer breitgefächerten Anwendung dieser polymerelektronischen Systeme wird getrieben von der Möglichkeit, prozessierbare
organische und anorganische Materialien mit kosteneffizienten Prozessen in großen Flächen herzustellen und zu verarbeiten.

In diesem komplexen Umfeld besteht ein hoher Bedarf an branchenübergreifenden und prozessorientierten Kooperationen einzelner Kompetenzträger. Hierbei trägt die Cluster-Arbeit zu einer effektiven vertikalen wie horizontalen Vernetzung bei und hilft, neue Wertschöpfungspotenziale zu erschließen.

Technologieplattformen: 

  • funktionelle Materialien
  • Prozesstechniken
  • Charakterisierung von Materialien und Prozessen

Online-Feedbackbogen "Materialien für die Polymerelektronik" zur Einbringung Ihrer Vorschläge zu Themen und Projekten

Termine

Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ

MATERIALICA/eCarTec 2014

21.-23. Oktober 2014, Messe München

weiter lesen

 

Themenfeldsprecher:

Wolfgang Mildner

Geschäftsführer
PolyIC GmbH & Co. KG, Fürth

Ihr Feedback und Input zum Themenfeld:
Materialien für die Polymerelektronik

Online-Feebackbogen