2. Internationale Konferenz mit Fachausstellung

Organische Photovoltaik

21. September 2011, Maritim Hotel Würzburg

 

 Bildnachweis: Bayern Innovativ GmbH

Mit über 240 Teilnehmern, darunter Unternehmen wie:

3D-Micromac, Adolf Würth, BASF, CENTROSOLAR GLAS, Ceresan Erfurt, Coatema Coating Machinery, DELO, Demmel Sixtus Kompostanlage, Diehl AKO, Disc Direct, Durst Phototechnik DigitalTechnology, EXXERGY, FMP, Freudenberg Sealing Technologies, Futureled, HARTING, Heliatek, Helvetic Energy, IST METZ, Knauf Gips, Konarka Technologies, Lanxess, Laser 2000, Leonhard Kurz, M+W Group, Maicom Quarz, Merck Chemicals, Mitsubishi, MURATAElektronik, Novaled, PolyIC, Porsche, Rauschert Heinersdorf-Pressig, Rehau, Schlenk Metallfolien, SDS Informationstechnik, Siemens, Singulus, SK-Kassetten, SKZ - TeConA, Solar Factory, SOLON, Sunset, TÜV Rheinland, Webasto Solar.

 

Wissenschaftlicher Beirat:

Prof. Dr. Christoph Brabec, ZAE Bayern, Erlangen
Prof. Dr. Vladimir Dyakonov, ZAE Bayern, Würzburg
Prof. Dr. Jens Pflaum, ZAE Bayern, Würzburg
Prof. Dr. N. Serdar Sariciftci, Linz Institute for Organic Solarcells (LIOS), Österreich

Eingeladene Referenten:

Dr. Thomas Dobbertin, OSRAM OS, Regensburg
Dr Jens Hauch, Konarka Technologies GmbH, Nuremberg
Prof. Dr. J.C. (Kees) Hummelen, University of Groningen
Prof. Dr. Ulrich Lemmer, Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
Prof. Dr. Karl Leo, TU Dresden
Prof. Dr. Iain McCulloch, Imperial College, London
Prof. Dr. Jean Roncali, University of Angers
Dr. Wolfgang Volz, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Prof. Dr. Frank Würthner, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

 
Ziel der zweiten internationalen Konferenz „Organische Photovoltaik" ist es die neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen zu erörtern, Wirtschaft und Wissenschaft weiter zu vernetzen und Kooperationsprojekte anzustoßen um die wirtschaftliche Erschließung der organischen Photovoltaik zu beschleunigen. Entwicklungsbedarf besteht bei den aktiven und passiven Materialien, bei der Modularchitektur und bei den Herstellungsverfahren.


Am Vorabend findet ein Empfang für die Kongressteilnehmer statt.

Themenschwerpunkte:

  • Materialien
  • Modularchitektur
  • Herstellungsverfahren


 

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
21.09.2016, Energie Campus Nürnberg
Bauwerkintegrierte Photovoltaik
Workshop
05./06.10.2016, NOVUM Business Center, Würzburg
SMART HOME | SMART LIVING
Kongress