Workshop

Innovationsprozesse verstehen und erleben – spielerisch zu Innovation und Design Thinking

07./08. Mai 2015, Designforum Oberfranken e.V., Coburg

In diesem Workshop führen die Teilnehmer im Team ein Unternehmen über einen fingierten Zeitraum von fünf Jahren. Mit NOVIGO wird ein sich verändernder Markt mit neuen Technologien, Anbietern und Lösungen bei gleichzeitig steigendem Margendruck der bestehenden Produkte simuliert. Ziel ist es, Marktveränderungen zu erkennen, richtig einzuschätzen und das Ergebnis des Unternehmens durch Innovationen dauerhaft zu steigern. Unter Verwendung der vermittelten Methoden gilt es, bestehende Produkte strategisch weiterzuentwickeln oder gänzlich neue Lösungen erfolgreich am Markt zu platzieren. Im Hintergrund simuliert ein mathematisches Modell die resultierenden Reaktionen des Marktes.

Der Unterschied zu anderen Angeboten

Im Gegensatz zu klassischen Planspielen können die Teilnehmer jedoch nicht nur unter vorgegebenen Optionen wählen, sondern sind vollkommen frei in Ihren Entscheidungen. Mit der abschließenden Zusammenfassung der Ergebnisse und der damit verbundenen Reflexion von getroffenen Entscheidungen und erzielter Resultate, sorgt das NOVIGO-Konzept für einen AHA-Effekt bei den Teilnehmern der nachwirkt.
Kurz zusammengefasst: die Teilnehmer wenden neue Methoden direkt in der Simulation an, erleben deren Wirkung in einem geschützten Raum und können sie so im Unternehmensalltag sofort einsetzen. Das praxisorientierte Lernen geht weit über die Simulation hinaus.

Zielgruppe:

  • Angehende und erfahrene Führungskräfte
  • Projektleiter
  • Business Developer
  • Marketing- und Produktmanager

Teilnehmer Statement

„Ich finde die Komplexität des Workshops absolut beeindruckend und habe hohen Respekt für die Leute, die es entwickelt haben. Man muss schnelle Entscheidungen treffen und dann erkennen, dass eine falsche Entscheidung große Auswirkungen haben kann. Die Methode des Design Thinking hat mir am besten gefallen. Es war toll, in einer gemischten Gruppe zu arbeiten, in der jeder seine individuellen Stärken einbringt.“

Linlin Dai, Leiterin „shared learning services“, REHAU AG & CO

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
27.02.2018, Batterieforschungszentrum der HS Landshut, Ruhstorf a. d. Rott
Batteriespeicher in der Industrie - Anwendung und Netzintegration
Cluster-Treff
06.-08.03.2018, Parc des Expositions Paris Nord Villepinte, Frankreich
JECworld 2018
Enterprise Europe Network Gemeinschaftsstand
08.03.2018, Technische Hochschule Ingolstadt
CoSMoS - Conference on Smart Mobility Services 2018
08.03.2018, OTH Amberg/Weiden
KWK – Effiziente Kraftwerkslösungen der Zukunft
Cluster-Forum
08.03.2018, Hotel Victoria Nürnberg
Von der Idee zum Produkt: Markt- und Wettbewerbsanalyse selbst gestalten
Workshop