Beraternetzwerk „Beraterkompetenz Oberfranken“

„Unsere Vision ist es, durch interdisziplinäre Zusammenarbeit von Spezialisten aus der Region Synergieeffekte für Unternehmen aus Oberfranken zu schaffen“

Lokal verankert – global vernetzt
Warum braucht es so was, wie das Beraternetzwerk „Beraterkompetenz Oberfranken“?

Industrie 4.0, Generationenwechsel, Megatrend Urbanisierung, zunehmende Komplexität der Aufgaben, Spezialisierung, Interdisziplinartät und andere Veränderungen stellen Unternehmen heute und morgen vor neue Herausforderungen. Davon werden alle betroffen sein, von den Kleinunternehmen bis hin zu Konzernen.

Oberfranken wird unter anderem auch dadurch betroffen sein, dass die Abwanderung von Menschen in die großen Städte auch die Fachkräfte aus unserer Region abziehen wird. Wenn hier nicht gegen gesteuert wird.

Die Attraktivität des Arbeitgebers hängt nicht nur von der Region ab, sondern auch vom Betriebsklima, von passenden Strukturen, vom Umgang miteinander, .....

Viele Unternehmen suchen hier nach Spezialisten, die ihnen in unterschiedlichen Bereichen zur Seite stehen und den passenden Input geben können. Dabei suchen Sie oft die großen, bekannten Beratungsunternehmen.

Dabei gibt es viel Kompetenz aus unterschiedlichsten Bereichen in Oberfranken. Diese Spezialisten sind in den entsprechenden Branchen bekannt und oft bundesweit unterwegs.

Viel Zeit bleibt auf der Strecke, viele km werden zurückgelegt – unter umweltpolitischen Gesichtspunkten nicht gerade optimal. Andererseits werden Berater aus Hamburg, Berlin, der Schweiz oder Österreich nach Oberfranken „eingeflogen“. Neben der Umweltbeeinträchtigung bedeutet das auch, dass das investierte Geld der Unternehmen aus der Region abfließt.

Berater aus der Region haben den Vorteil, dass sie die Rahmenbedingungen ihrer Kunden bzw. Mandanten gut kennen, kurzfristig auch für persönliche Besprechungen zur Verfügung stehen und als Ansprechpartner aus der Region Beratungsprozesse langfristiger und damit nachhaltiger betreuen können.

Die Berater unseres Netzwerkes kennen die Spezialisierungen der anderen Berater des Netzwerkes gut, schauen über den Tellerrand ihrer eigenen Fachkompetenz hinaus und können dort, wo es erforderlich ist, die ergänzende Fachkompetenz des anderen Spezialisten hinzuholen. Auf diese Weise kann den Unternehmen aus der Region auch bei komplexen Aufgabenstellungen auf kurzen Wegen kompetente Unterstützung durch die jeweiligen Spezialisten angeboten werden.

Aus der Region – für die Region: Schlagworte die wir aber ernst nehmen.
Dazu muss man die Beratungsunternehmen aus Oberfranken aber erst einmal kennen. Und genau das ist unser Antritt. Uns vernetzen, auf uns aufmerksam machen, Mehrwert in die Region bringen, den Unternehmen auf kurzen Wegen und schnell zur Verfügung stehen. Wir alle sind Unternehmer, die die Region kennen, die Mentalität, die Menschen und viele Branchen.

Anders als Angestellte von Beratungsunternehmen sind wir Unternehmer, die wissen wo und wie man anpacken muss, um die Firmen in Oberfranken methodisch und fachlich richtig zu unterstützen. Und da einer nicht alles alleine kann, gibt es unser Netzwerk, mit Profis, auf die wir gegenseitig zurückgreifen können, wenn unser eigenes Know-how an seine Grenzen stößt.

Mitglieder: aktuell 17 Beratungsunternehmen aus ganz Oberfranken

Es sind Spezialisten aus den Bereichen: Personalrecruiting & Entwicklung, Existenzgründung und Festigung, Vertrieb und Marketing, Organisation & Prozessentwicklung, E-Commerce & Logistik, Produktion & QM, Fördermittelberatung, Unternehmensführung & Strategie, IT, Recht.

Ziel des Vereins:

  • Viele Unternehmen in Oberfranken haben Beratungsbedarf, kennen aber die regionalen Berater nicht >>> sichtbar machen unserer Kompetenzen in Oberfranken >>>
  • Qualität aus der Region für die Region >>> Wertschöpfung in Oberfranken halten
  • Institutionen (IHK, HWK, IZK, Wirtschaftsförderungen von Städten und Landkreisen) können und dürfen bei Nachfragen von Unternehmen nicht spezielle Berater bevorzugen >>> mutiplikationsfähig werden durch das Netzwerk „Beraterkompetenz Oberfranken“
  • Die Kompetenzen der Mitglieder überschneiden sich teilweise >>> alles kann, nichts muss >>> durch gemeinsame Projekte und Vernetzung von Wissen und Professionalität auch in der Lage sein, größere Projekte umzusetzen
  • Entstanden ist der Verein mit Unterstützung des Innovationszentrums Kronach (Herr Jan-Hendrik Montag-Schwappacher) und Bayern Innovativ im Zuge des Programms "Modellregion Oberfranken" (Dieter Gerstenberg und Marc Lügger), die nach ersten Gesprächen im Spätsommer 2015 im Oktober 2015 zu einem Beraterbrunch eingeladen haben. Nach fünf Treffen und der Klärung vieler Details – was bei der geballten Kompetenz nicht immer einfach war - erfolgte die Vereinsgründung am 28. April in Kronach.


Sitz des Vereins: Kulmbach

Vorstand:

  • Erhard Jersch (1. Vorsitzender), Jersch & Team Unternehmensberatung GmbH, Rugendorf im Lkr. Kulmbach
  • Claus Ehrhardt (2. Vorsitzender), Wirtschafts- und Unternehmensberatung, Kulmbach
  • Gabriele von Thüngen-Reichenbach, (Schatzmeisterin) Fachanwaltskanzlei für gewerblichen Rechtsschutz, Urheber-, Medien- und IT-Recht, Coburg

Beirat (hat die Aufgabe, den Vorstand und die Kompetenzen von Neumitgliedern zu überprüfen)

  • Romanus Benda, Personal- und Business-Coaching, Mainleus
  • Gerold Gebhard, Kanzlei für Wirtschafts- und Baurecht, Dörfles-Esbach
  • Eberhard Kübel, TEPAC Technologie & Patent-Consulting, Rödental
  • Marcella Müller, Excellents communication concepts GmbH, Kulmbach
  • Dr. Walter Schoger, comweit, Burgwindheim

Kontakt zu den einzelnen Beratungsunternehmen über www.berater-oberfranken.de und per Mail an Vorstand/Beirat über kontakt@berater-oberfranken.de

 

Fachlicher Ansprechpartner 
Marc Lügger
Tel. +49 911-20671-169
Fax +49 911-20671-733