Cluster-Treff

Mobilität für morgen

24. Juni 2015, Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

 

Bildnachweis: Schaeffler Technologies AG & Co. KG 

Bis zum Jahr 2050 werden 9,5 Milliarden Menschen auf der Erde leben und ihren Anteil an Mobilität fordern. Trotz des technischen Fortschritts im Bereich der Kraftstoffeinsparung und des CO2-Ausstoßes steigen die Gesamtemissionen von Kohlendioxid aus dem Verkehrssektor weiter an. Ziel zukünftiger Fahrzeugentwicklungen sollte es daher sein, den steigenden Mobilitätsbedarf mit einem geringeren Ressourceneinsatz, insbesondere niedrigeren CO2-Emissionen zu decken.

Da der größte Zuwachs im Fahrzeugbestand außerhalb der „alten“ Industrienationen erfolgen wird, sind zudem die technischen Konzepte, die hierzulande erfolgreich waren, zu überdenken.

Die Schaeffler Gruppe hat in ihrem Strategiekonzept „Mobilität für morgen“ verschiedene Fokusfelder definiert, die diesen Entwicklungen gerecht werden: umweltfreundliche Antriebe, urbane und interurbane Mobilität sowie das Thema Energiekette. Als integrierter Mobilitätszulieferer steht Schaeffler für höchste Qualität, herausragende Technologie und ausgeprägte Innovationskraft. Der Cluster-Treff im Stammwerk Herzogenaurach eröffnet Ihnen umfangreiche Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen von Präzisionskomponenten und Systemen für Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen, die einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“ leisten.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
31.01.2017, Maritim Hotel, Nürnberg
Der Beitrag der Leiterplatte zur Digitalisierung
13. Kooperationsforum
07.02.2017, Memmingen
Technik und Einsatz von e-Bussen im ÖPNV
Informationsveranstaltung Kommunale Elektromobilität
15.02.2017, Hotel Victoria Nürnberg
Produkthaftung
3. Expertenkreis
09.03.2017, Technische Hochschule Ingolstadt
CoSMoS - Conference on Smart Mobility Services
28.03.2017, Freiheitshalle Hof
Interieur im Automobil - Look & Feel
Kooperationsforum