Kooperationsforum mit Fachausstellung

Digitalisierung in der Medizintechnik

Technologietrends und Anwendungsszenarien
30. September 2015, NOVOTEL Centre Ville, Nürnberg

 

Bildnachweis: Fotolia/Milles Studio

Mehr als 110 Experten innovativer und marktrelevanter Unternehmen und Institutionen kamen zum Kooperationsforum "Digitalisierung in der Medizintechnik" nach Nürnberg, darunter ACD Elektronik GmbH, Bayerische Forschungsstiftung, Bayerische Patentallianz GmbH, Bayern Kapital GmbH, bebro electronic GmbH, Binder Elektronik gmbH, Carl Zeiss Microscopy GmbH, Cerner Health Services Deutschland GmbH, EIZO GmbH, Fraunhofer Gesellschaft, Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Institut für Rundfunktechnik GmbH, Medical Valley EMN e. V., Siemens Healthcare GmbH, VDI/VDE Innovation & Technik GmbH, ZD.B – Zentrum Digitalisierung Bayern und ZF Friedrichshafen AG.


Digitalisierung als einer der Megatrends unserer Zeit treibt auch Innovationen in der Medizintechnik voran. Verantwortlich dafür sind stets neue Technologietrends, wie Hardware- und Software-Entwicklungen für schnellere, flexiblere und smartere medizinische Geräte, Informations- und Datenmanagement für Patienten, Laborproben oder medizinische Geräte sowie Kommunikationstechnologien für die Vernetzung einzelner Systeme – in Kliniken, in Arztpraxen, Zuhause oder mobil.

Im Mittelpunkt des Kooperationsforums „Digitalisierung in der Medizintechnik“ zeigen Bayern Innovativ und das Forum MedTech Pharma e.V. detaillierte Einblicke in diese Technologietrends und verdeutlichen an zahlreichen Beispielen die vielfältigen Anwendungsszenarien in den unterschiedlichen Feldern im Gesundheitswesen.

Im Detail umfasst das Programm folgende Themenschwerpunkte:

  • E-Health, Telemonitoring und Assistenzsysteme für die Überwachung von Vitalparametern zur Förderung der Therapietreue und der Bereitschaft zu persönlicher Prävention.
  • Dynamische Systeme, numerische Analytik bei der Bild- und Datenverarbeitung für die rechnergestützte, bildbasierte Diagnose und Therapie.
  • Mensch-Maschine-Schnittstellen, kabellose Datenübertragung und Netzwerktechnik für medizinische Geräte im klinischen Umfeld, wie Endoskopie, Robotik, OP-Equipment, Implantate und Prothesen.
  • Drahtlose Kommunikation und Datenverarbeitung zur Rückverfolgung und Dokumentation von klinischem Equipment, chirurgischen Instrumenten, Blutbeutel oder Laborproben.

Über diese Themen erfolgt ein fachübergreifender Austausch von Expertenwissen aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Die begleitende Fachausstellung mit direktem Bezug zu den Vortragsreihen ermöglicht den direkten Kontakt zwischen Experten, potenziellen Anwendern und Kunden, um Impulse für zukünftige Kooperationen im Innovationsfeld Medizinelektronik zu geben.

Medienpartner:

Logo Elektronikpraxis

Logo von medizin&technikLogo MEDengineering

 

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
31.01.2017, Maritim Hotel, Nürnberg
Der Beitrag der Leiterplatte zur Digitalisierung
13. Kooperationsforum
07.02.2017, Memmingen
Technik und Einsatz von e-Bussen im ÖPNV
Informationsveranstaltung Kommunale Elektromobilität
15.02.2017, Hotel Victoria Nürnberg
Produkthaftung
3. Expertenkreis
09.03.2017, Technische Hochschule Ingolstadt
CoSMoS - Conference on Smart Mobility Services
16.03.2017, Bayerische Forschungsallianz, München
Innovationskommunikation für die Materialbranche
Cluster-Wissen