7. Kooperationsforum

Schlanker Materialfluss

Flexible Produktion durch Lean Management
08. Oktober 2014, IHK Akademie München

 

Einladung

Prof. Dr. Werner Klaffke
Geschäftsführer
Bayern Innovativ GmbH
Nürnberg 

Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart
Institutsleiter, iwb, Technische Universität München
Garching bei München

Materialflüsse, gesteuert über Konzepte wie Kanban, Just-in-time oder Just-in-sequence, gehören heutzutage für erfolgreiche Unternehmen zum Tagesgeschäft. Die Anwendung von Lean-Methoden mit Umsetzung verschwendungsfreier, effizienter Prozesse haben vor allem die Qualität, Kosteneffizienz, Lieferfähigkeit und Flexibilität in einem dynamischen Umfeld im Fokus, um auf diese Weise langfristigen Unternehmenserfolg zu erzielen.

Umfassende Lieferfähigkeit bei geringen Lagerbeständen und die schnelle Bedienung von Abrufen in kleiner Losgröße aus einer großen Teilevielfalt sind Anforderungen an die Flexibilität und Reaktionsfähigkeit. Gerade bei hoher Auslastung kann dem nur mit einem ausreichenden Maß an standardisierten Prozessabläufen entsprochen werden. Dies gilt für die Logistik ebenso wie für die Produktion, da nur leistungsfähige und stabile Materialflüsse die Erfüllung der anspruchsvollen, individuellen Wünsche der Kunden möglich machen.

Es gilt dazu, bestehende Systeme und Abläufe zu überprüfen und stetig zu verbessern, um bestmögliche Prozessqualität zu erreichen. Die Idee des schlanken Materialflusses beruht auf dem bekannten Toyota-Produktionssystem (TPS) und wurde für logistische Anwendungen auch jenseits der Automobilindustrie weiter entwickelt. Dazu wird Verschwendung in der Logistik eliminiert und die Mitarbeiter als wichtige Stütze des Unternehmens wahrgenommen – sie sollen letztlich ihre Ideen für schlanke Prozesse aktiv einbringen. Entlang der kompletten Supply Chain können dadurch manuelle und automatisierte Logistikprozesse auf Basis des „Lean-Gedankens“ nachhaltig optimiert werden.

Bayern Innovativ befasst sich mit diesem Thema fachübergreifend in ihren Kompetenzfeldern Digitalisierung und Mobilität und organisiert in Zusammenarbeit mit der Lepros GmbH zum siebten Mal das Forum „Schlanker Materialfluss – Flexible Produktion durch Lean Management“.

Experten aus Forschung, Dienstleistung und Industrie präsentieren innovative Konzepte und realisierte Lösungen aus verschiedenen Branchen, berichten über Erfahrungen durchgängiger schlanker Beschaffungsstrategien in Unternehmen und stellen Konzepte für den effizienten Materialfluss vor. Neue Logistikkonzepte lassen sich bereits am Vortag im Rahmen einer Werksführung bei der BMW AG in München erleben.

Wir würden uns freuen, Sie in München begrüßen zu können.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
25.09.2018, Alfmeier Präzision SE, Treuchtlingen
Automatisierung in der Materialfluss-Steuerung
Cluster-Treff
15.10.2018, Wolfsburg
IZB-Kongress
Kongress
16.-18.10.2018, Wolfsburg
IZB - Internationale Zuliefererbörse 2018
Gemeinschaftsbeteiligung Cluster Automotive
16.-18.10.2018, München
eMove 360° Europe 2018
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ