Symposium

Logistik Innovativ

Effizienz in der Supply Chain
07./08. Mai 2014, Prien am Chiemsee

Netzwerk Logistik

Programm

 
07.05.2014
 
Rahmenprogramm & Exkursionen
14:00
Registrierung und Begrüßungskaffee im LKZ mit Ausstellung
14:00 - 17:45
eMobilität erfahren

Das Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET bietet am 7. Mai 2014 die Möglichkeit, Elektrofahrzeuge verschiedener Hersteller zu testen. Nach einer kurzen Einweisung können Sie selbst nach Vorlage eines gültigen Führerscheins ein Elektrofahrzeug fahren.

Achtung:
Bitte wählen Sie bei der Anmeldung die Teilnahme an "eMobilität erFahren" oder an einer der Exkursionen aus.

14:00 - 17:45
Präsentation der Projekte Chiems-E sowie AlpInfoNet

15:00 – 17:00
Exkursionen
  • Schattdecor AG oder
  • FESCO GmbH - Tochtergesellschaft der Fossil (Europe) GmbH
17:45
Gemeinsame Überfahrt zur Insel Herrenchiemsee

 

17:45 Abfahrt Prien/Stock (Hafen)
18:00 Abfahrt Yachthotel Chiemsee

18:30 - 22:30
Staatsempfang des Bayerischen Staatsministers des Innern, für Bau und Verkehr, Joachim Herrmann
ca. 22:30
Gemeinsame Überfahrt von Herrenchiemsee nach Prien
 
08.05.2014
 
Symposium Logistik Innovativ
ab 9:00
Registrierung der Teilnehmer
10:00 - 10:10
Begrüßung & Einführung

Marc Lügger
Projektleiter, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

Karl Fischer
Geschäftsführer, LKZ Prien GmbH

10:10 - 10:15
Grußworte

Wolfgang Berthaler
Landrat, Landkreis Rosenheim

 
Moderation: Karl Fischer, Geschäftsführer, LKZ Prien GmbH
10:15 - 10:40
Governance für profitables Wachstum: Beginn der Lean-Revolution in der Logistikdienstleistungsindustrie?

Prof. Dr. Stefan Iskan
Hochschule Ludwigshafen am Rhein und Direktor Iskan Advice, Stuttgart-Sindelfingen

Achtung: Vortrag fällt krankheitsbedingt aus.
Die anderen Beiträge werden entsprechend früher beginnen.

10:40 - 11:05
Social Sharing als Chance in der Logistik
11:05 - 11:30
Transparenter Vergabeprozess im Einkauf von Kontraktlogistik

Daniel Schmidt
Logistics Manager, Infrastructure & Cities Sector, Global Warehouse Network, Siemens AG, Erlangen
Jennifer Martinez
Logistics Manager, Infrastructure & Cities Sector, Global Warehouse Network, Siemens AG, Erlangen

11:30 - 12:00
Slotsysteme oder geht es auch anders? Das flexible Wartezeitenoptimierungssystem der Krombacher Brauerei

Michael Kröhl
Logistik / Leitung, Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG, Kreuztal

12:00 - 12:15
Diskussion
12:15 - 13:30
Mittagspause
 
Moderation: Prof. Dr. Uwe Clausen, Institutsleiter Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund
13:30 - 14:30
Zeitfenstermanagement flexibel und integrativ gestalten. Möglichkeiten aus Sicht von Spediteur und Lösungsanbieter

Dr. Matthias Fellenberg
Leiter Produktmanagment, EURO-LOG AG, Hallbergmoos

Tobias Ramstötter
Eberl Internationale Spedition GmbH & Co. KG, Aiging bei Traunstein

Ralph Svehla
Verkehrsleiter - Disposition euronational, Zitzlsperger Spedition & Logistik GmbH & Co. KG, Aiging bei Traunstein

14:30 - 15:00
Management operativer Logistikprozesse durch effektives Controlling – ein Praxisbericht
15:00 - 15:30
Kaffeepause
15:30 - 16:00
Elektromobilität: eine Einordnung im Umfeld

Manfred Kuchlmayr
Unternehmenskommunikation, Iveco Magirus AG, Unterschleissheim

16:00 - 16:30
Elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge in der Filialbelieferung „Heute schon an morgen denken“

Thomas Bovelette
Geschäftsführer, TEDi Logistik GmbH, Dortmund

16:30 - 17:00
Supply Chain in der Produktion von Elektrofahrzeugen – neue Prozesse in der Kontraktlogistik

Henning R. Mack
Regionalleiter Süd-Ost, Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, Langenbach

ab 17:00
Diskussion und Get-together

  

Hinweis:

BELOUGA-Abschlusskonferenz
14:00 - 17:00 Uhr
Chiemsee Yacht Club
Weitere Informationen finden Sie hier.