Kooperationsforum mit Fachausstellung

Innovative Holzverarbeitung/ -veredelung

20. April 2010, Festspielhaus Bregenz, Österreich


Bildquelle: Homag AG, Walch GmbH/Komfar

Die Holzverarbeitung ist im alpenländischen Raum in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz von kultureller Bedeutung und ein maßgebender Wirtschaftsfaktor. In diesem Umfeld entstehen vielversprechende Innovationen in Herstellung, Marketing und Design von Produkten, von denen vielfältige Impulse ausgehen und die insbesondere Unternehmen in der Holzverarbeitung neue Marktchancen eröffnen.

Das Kooperationsforum richtet sich an Unternehmen aus Handwerk und Industrie, Architektur und Planung aus den Bereichen Holzbau/ -ausbau, Gebäudehülle sowie Möbelherstellung und deren Zulieferbetriebe und an die in den genannten Feldern tätige Wissenschaft.
Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz berichten über Trends in der Fertigungstechnik, Architektur und nachhaltigem Design von Holzprodukten sowie zukunftsweisende Markt- und Unternehmensstrategien.
Ziel dieses Forums ist es, im Dreiländereck Bodenseeregion grenzüberschreitend Erfahrungen auszutauschen, Kontakte zu potenziellen Partnern aufzubauen und neue Kooperationen anzustoßen.

Dieses erstmals in Bregenz stattfindende Forum wird ausgerichtet von der Bayern Innovativ GmbH in Zusammenarbeit mit der Bayern Handwerk International, der Wirtschaftskammer Vorarlberg, dem Bayerischen Handwerkstag sowie den betreffenden Partnern des Enterprise Europe Network, und erfährt die Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Medienpartner