FP7-Informationsveranstaltung

Forschung für KMU und Marie Curie

15. September 2011, Hochschule München

Ab sofort können bis 6. Dezember 2011 wieder Förderanträge für das EU-Förderprogramm „Forschung für KMU" eingereicht werden. Dieses Programm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bis 250 Mitarbeiter dabei, sich eine Technologiebasis für zukunftsfähige innovative Produkte und Dienstleistungen zu schaffen.

Das EU-Kooperationsbüro der Bayern Innovativ bietet in seiner Rolle als „Nationale Kontaktstelle KMU-Maßnahmen" für Bayern potentiellen Antragstellern kostenfrei

  • Informationen zu dem Förderprogramm „Forschung für KMU"
  • die Prüfung von Projektideen auf ihre Erfolgschance 
  • eine laufende Beratung während der Antragstellung einschließlich
    einer Vorprüfung der Anträge vor der Einreichung in Brüssel.

In einer kostenfreien Informationsveranstaltung am 15. September 2011 in München erfahren interessierte Unternehmen und Forschungseinrichtungen nähere Details über die aktuellen Fördermöglichkeiten in den EU-Programmen „Forschung für KMU" und „Marie-Curie". Weiterhin stehen Berater der Nationalen Kontaktstelle „KMU Maßnahmen" für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung.