Smart Textiles: Silbernanodrähte für transparente, leitfähige Schichten

Auszug aus dem Journal konTEXTIL
Bayern Innovativ GmbH, 04. September 2013

Silbernanodrähte stellen einen Quantensprung der technologisch verfügbaren Materialien dar. Mithilfe eines Minimums dieses Materials kann eine hohe elektrische Leitfähigkeit erzielt werden. Eine neue Generation an Leitpasten, leitfähigen Tinten, Polymeren und Beschichtungen kann mit diesen Silbernanodrähten entstehen, die auch für die Faserindustrie vielversprechende Ansätze zeigt. Damit bieten sich z. B. neue Möglichkeiten für die Synthese von elektrischen Einheiten mit Textilien. Bislang konnte die Textilbranche weder auf transparente noch auf flexible, leitfähige Schichten zugreifen.

Mit Silbernanodrähten sind solche Schichten herstellbar, die im Vergleich zu bisherigen transparenten Beschichtungen Vorteile aufweisen - nicht nur im Verhältnis von Leitfähigkeit zu Transparenz, sondern auch in der Duktilität, die das Auftragen von Silbernanodrähten auf flexible Träger möglich macht. Die üblichen Applikationsverfahren wie Rolle-zu-Rolle oder Spraybeschichtung können dabei Verwendung finden. Ausschlaggebend für die hohe Leitfähigkeit bei ebenso hoher Transparenz ist das „perkolierende Netzwerk", das auch eine extreme Materialersparnis mit sich bringt. Neben leitfähigen Beschichtungen sind ebenso leitfähige Fasern denkbar - durch das Einarbeiten der Silbernanodrähte in die Volumenphase.

weiter lesen