Kunststoffregion

  • Die wichtigsten Wirtschaftszweige in der Region Weißenburg-Gunzenhausen sind die Kunststoffindustrie, die erneuerbaren Energien und der Tourismus. Hier liegen auch die größten Entwicklungspotenziale der Region. Dies wurde in einem Leitbildprozess, der vom IHK-Gremium Weißenburg-Gunzenhausen vor einigen Jahren initiiert wurde, herausgearbeitet. Darauf aufbauend wurde von Landrat Franz Xaver Uhl ein Regionalmanagementprozess eingeleitet und ein regionales Handlungskonzept erstellt, das nun Schritt für Schritt umgesetzt wird.
  • Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist der südlichste Landkreis Mittelfrankens und der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Hier grenzen die Regionen Franken, Schwaben und Oberbayern aneinander und greifen wirtschaftlich ineinander über.
  • Unter dem neuen, identitätsstiftenden Regionsnamen altmühlfranken (www.altmuehlfranken.de) und unter Federführung der Zukunftsinitiative altmühlfranken im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen sollen für die zukünftige nachhaltige Weiterentwicklung der Region positive Impulse gesetzt werden.