14. Kooperationsforum

Fahrerassistenzsysteme

Automatisiertes Fahren als Herausforderung für die Automobilbranche
18. Mai 2017, Stadthalle Aschaffenburg

 

Einladung

Dr. Andreas Böhm
Leiter Automotive
Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg 

Die Digitalisierung aller Lebensbereiche und damit auch des Fahrzeugs stellt die gesamte Automobilbranche vor große Herausforderungen.

Auf dem Weg zum vernetzten bzw. hochautomatisierten Fahren spielen neben der technischen Entwicklung immer leistungsfähigerer Hard- und Software auch rechtliche und politische Rahmenbedingungen eine entscheidende Rolle. Das vom Cluster Automotive konzipierte 14. Kooperationsforum Fahrerassistenzsysteme widmet sich 2017 neben den technologischen auch den damit einhergehenden nichttechnischen Aspekten.

Experten aus Industrie und Forschung präsentieren dazu u. a. einen Ausblick zukünftiger Sensortechnologien sowie aktuelle nationale und internationale Forschungsprojekte. Darüber hinaus werden u. a. die Themen Funktionale Sicherheit wie auch rechtliche Rahmenbedingungen im Kontext des automatisierten Fahrens adressiert.

Das etablierte Kooperationsforum findet im Rahmen der SafetyWeek statt. Es bietet zusammen mit der Fachausstellung SafetyExpo und dem Abendevent SafetyXchange eine ideale Möglichkeit zur Information sowie zur Initiierung neuer Kooperationen im Umfeld von passiver und aktiver Sicherheit.

Wir freuen uns, Sie dieses Jahr auf dem Kooperationsforum „Fahrerassistenzsysteme“ in Aschaffenburg begrüßen zu können.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
27.09.2018, Betriebshof der Lechwerke AG, Augsburg / Oberhausen
Technisches e-Flottenmanagement am Praxisbeispiel
Informationsreihe Kommunale Elektromobilität
27.-29.09.2018, Regensburg
#Fiction2Science
10.10.2018, Vienna House Easy Pilsen, CZ
The Digital Factory: Pain or Gain?
Trends in Automobile Logistics
15.10.2018, Wolfsburg
IZB-Kongress
Kongress
16.-18.10.2018, München
eMove 360° Europe 2018
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ