Technische Universität Braunschweig; Institut für Verbrennungskraftmaschinen Braunschweig ivb

Prof. Dr.-Ing. Peter Eilts

Profil

Das Institut für Verbrennungskraftmaschinen ist aus dem 1902 gegründeten Maschinenlaboratorium der Technischen Universität Braunschweig hervorgegangen. Heute beschäftigt sich das Institut im Rahmen der Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen mit der Weiterentwicklung des Verbrennungsmotors.

Die Forschungsschwerpunkte liegen heute in der Optimierng des innermotorischen Prozessablaufes, der Verbesserung der Gemischbildungsvorgänge bei Otto- und Dieselmotoren und der Abgasnachbehandlung. Ziel der Forschungsarbeiten ist, den Kraftstoffverbrauch und die Abgasschadstoffemissionen von Fahrzeugmotoren weiter zu verringern.

Technologien / Forschung

  • Gemischbildung und Verbrennung bei Otto- und Dieselmotoren
  • Analyse und Modellierung von Gemischbildung, Verbrennungsablauf und Schadstoffbildung bei motorischer Verbrennung
  • Potentiale neuer Variabilitäten und Regelungstechniken 
  • Abgasnachbehandlung bei Otto- und Dieselmotoren
  • Untersuchung der Emission von nichtlimitierten Schadstoffen
  • Wirkungsgradsteigerung von Otto- und Dieselmotoren

 

Kontakt

Technische Universität Braunschweig; Institut für Verbrennungskraftmaschinen Braunschweig ivb
Hermann-Blenk-Straße 42
38108 Braunschweig
 
Dipl.-Ing. David Maak
Oberingenieur
Tel.: +49 531391-66902
Fax: +49 531391-66908
 
Homepage:
www.tu-braunschweig.de/ivb