Cluster-Forum

Neue Energie für Bayern

Marktrollen, Konzepte, Geschäftsmodelle
15. November 2018, Gemanisches Nationalmuseum, Nürnberg

 

 

Bildnachweis: werbersbuero.de

Die deutsche Energiewende nimmt Fahrt auf. Die Zeit drängt, im Sommer 2018 wird Bayern erstmals unmittelbar von der Klimakrise getroffen. Dauerhitze und Dürre setzt den Menschen zu, Ernteausfälle und langfristige Wald- und Naturschäden sind die Folge.

Neue Technologien stehen zunehmend günstig zur Verfügung und wachsen schnell zu einem Energiesystem zusammen. Der Ausstieg aus Kohle und Kernkraft wird die Energielandschaft in den nächsten 10 Jahren grundsätzlich verändern. Bisherige Kunden- Lieferantenbeziehungen gehen über in Kooperationen zum Zweck der Sicherung einer nachhaltigen und bezahlbaren Energieversorgung.

Beim Treffen der bayerischen Energiebranche werden neue Marktrollen, Konzepte und Geschäftsmodelle vorgestellt und diskutiert.

 informieren

Die Kenntnisse grundlegender Trends auf globaler und europäischer Ebene, die Weiterentwicklung der energierechtlichen Rahmenbedingungen und die richtigen Einschätzungen wesentlicher Technologieentwicklungen sind eine zentrale Säule unternehmerischen Handelns und waren noch nie so wichtig und wertvoll wie in der aktuellen Phase der Energiewende. Langfristige Investitionsentscheidungen stehen im Gegensatz zu einer hohen Veränderungsdynamik auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung.

 Zentrale Themen des Forums sind:

• Neue Marktrollen beim Umbau der bayerischen Energieversorgung

• künftige Rahmenbedingungen für integrierte Energiedienstleistungen

• Einordnung und Bewertung von Schlüsseltechnologien der Energiewende

• Energiewendekonzepte – Metropolregion und Gemeinden gestalten

• Leuchtturmprojekte – innovative Umsetzungsbeispiele kommunaler Unternehmen

 Die Frage welche Kompetenzen man in der eigenen Organisation oder im eigenen Unternehmen aufbaut und welche Partnerschaften man eingeht ist dabei zentral, um die sich bietenden Chancen konsequent zu nutzen.  Die eigene Rolle muß neu definiert werden.

 gestalten

Neben dem notwendigen Ausbau europäischer Infrastrukturen liegt das wesentliche Umsetzungspotenzial in regionalen Handlungsansätzen. Effizienzmaßnahmen, Speicherintegration und die Flexibilisierung des Verbrauchs lassen sich nur lokal planen und umsetzen. Regenerative oder strombasierte Wärmelösungen im Sinne der Sektorenkopplung werden künftig verstärkt kombiniert mit gesicherter Kraftwerksleistung aus lokalen, effizienten KWK-Anlagen. Die Nutzung der Gegebenheiten vor Ort wird zur Grundvoraussetzung wirtschaftlicher Lösungen. Optimale Energiesysteme der Zukunft verbinden die Sektoren Strom, Wärme und Mobilität und berücksichtigen auch die Möglichkeiten stofflicher Nutzung sowie synthetischer Kraft-Stoffe. Sie orientieren sich damit an den regionalen Gegebenheiten. Experten aus der kommunalen und betrieblichen Praxis sowie Vertreter der Stadtwerke und Energiedienstleister haben die Möglichkeit zur Diskussion neuer Ansätze und Geschäftsmodelle.

 vernetzen

Wirtschaftlichkeit, Versorgungsqualität und -sicherheit sind für die Energiebereitstellung zentrale Faktoren, die durch verstärkte regionale Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Kommunen und den bayerischen Energiemarktakteuren sichergestellt werden. Kooperationen bieten erhebliche Möglichkeiten neue Geschäftsmodelle und regionale Wertschöpfungspotenziale zu erschließen.

 Das Forum ist eine hervorragende Plattform für Kommunen, Unternehmen und Verbände, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und sich für neue, gemeinsame Vorhaben zur Gestaltung einer nachhaltigen Energieversorgung abzustimmen und zu vernetzen.

 Als Teilnehmer des Forums sind Sie herzlich eingeladen an der im Anschluss stattfindenden, feierlichen Verleihung des Bayerischen Energiepreises durch den bayerischen Wirtschaftsminister teilzunehmen.

 Wir würden uns freuen, Sie in Nürnberg zu begrüßen.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
25.09.2018, Hotel Victoria, Nürnberg
Mitarbeiterentwicklung als Innovationsstrategie: Fachkräftebindung – Arbeit 4.0 – Megatrends – betriebswirtschaftlicher Erfolg
Workshop
16.-18.10.2018, München
eMove 360° Europe 2018
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
23.10.2018, Energie Campus, Nürnberg
20 Jahre PV – Anlagennutzung nach Ablauf der EEG Förderung
Cluster-Treff
06.-08.11.2018, Messe Stuttgart
Composites Europe 2018
Gemeinschaftsbeteiligung
07.11.2018, Deutsches Patent- und Markenamt, München
Künstliche Intelligenz: Auswirkungen und Herausforderungen im Patentwesen
Fachtagung