Verleihung des Bayerischen Energiepreises 2012

18. Oktober 2012, Maritim Hotel Nürnberg

 

Bildergalerie


Enthält: Pressestatements und Projektbilder der Preisträger, die Pressemitteilung
des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie anlässlich der Preisverleihung und Informationen über die Bayern Innovativ GmbH.
(PDF, 4,6 MB)

(PDF, 29 KB)

Filmimpressionen

Film der Preisverleihung mit Statements des Bayerischen Wirtschaftsministers Martin Zeil, des Bayern Innovativ-Geschäftsführers Prof. Dr. Werner Klaffke sowie der Preisträger Krones AG und Hochschule Amberg-Weiden

Preisträger 2012

 

 

Gruppenfoto: Alle Preisträger des Bayerischen Energiepreises 2012

 

Laudatio und Verleihung des Bayerischen Energiepreises 2012 durch Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister fuer Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Staatsminister Martin Zeil hält die Laudatio

Hauptpreisträger

 

Bayerischer Energiepreis - Hauptpreis  (kategorieunabhängig)
EquiTherm Energiesparsystem für Brauereien;
KRONES AG, Werk Steinecker, Freising;
Helmut Sebastian Kammerloher,
Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau / Schwerpunkt Energietechnik
Abteilung: Verfahrenstechnik - Technologie, Prozesstechnik;
Peter Gattermeyer, KRONES AG, Werk Steinecker, Freising

KRONES AG, Werk Steinecker, Freising
EquiTherm – Energiesparsystem für
Brauereien

Preisträger der Kategorie "Erneuerbare Energien, Energienetze und Speichertechnologien"

 

1. Preis: 4 für Glonn;
Aktionskreis Energiewende Glonn 2020 e.V., Glonn;
Hans Gröbmayr, 1. Vorstand Aktionskreis Energiewende Glonn 2020 e.V.;
Dr. Renate Glaser, Vorstandsmitglied im Aktionskreis Energiewende Glonn 2020 e.V.

 

2. Preis: Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Gebaeudekonzept des Gymnasiums in Wendelstein;
Landkreis Roth, Roth und Institut für Energietechnik an der Hochschule Amberg-Weiden, Amberg;
Landrat Herbert Eckstein, Landkreis Roth;
Prof. Dr.-Ing. Markus Brautsch, Institut für Energietechnik an der Hochschule Amberg-Weiden, Institutsleiter

Landkreis Roth, Roth und Institut für Energietechnik an der Hochschule Amberg-Weiden
Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Gebäudekonzept des Gymnasiums in Wendelstein

 

3. Preis: PV Netzwechselrichter StecaGrid 3600 mit "coolcept"
Steca Elektronik GmbH, Memmingen; 
Michael Voigtsberger, Dipl.-Ing, Mitglied der Geschäftsleitung, Steca Elektronik GmbH;

Steca Elektronik GmbH, Memmingen
PV Netzwechselrichter StecaGrid 3600 mit "coolcept"

Preisträger der Kategorie "Gebäude, Gebäudekonzepte"

 

1. Preis: Neubau Realschule Dachau-Augustenfeld;
Landkreis Dachau;
Landrat Hansjörg Christmann, Landkreis Dachau

 

2. Preis: FATH Energiedach;
FATH Solar GmbH, Spalt;
Mirko Jan Fath, Geschäftsführer der FATH Solar GmbH

 

3. Preis: Energetische Sanierung der Mittelschule Nord in Fürstenfeldbruck;
Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck;
Johann Schilling, 2. Bürgermeister, Stadt Fürstenfeldbruck  

Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck
Energetische Sanierung der Mittelschule Nord in Fürstenfeldbruck

 

3. Preis: Modernisierung Wohnanlage Gruentenstraße der WBG Augsburg;
lattkearchitekten, Augsburg;
Dipl. Ing. Architekt Markus Hölzl,
Lattkearchitekten;
Vertreter des Bauherren: Dipl. Ing. Jürgen Winterholler, Projektleiter der Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg WBG

lattkearchitekten, Augsburg
Modernisierung Wohnanlage Grüntenstraße der WBG Augsburg

Preisträger der Kategorie "Energiekonzepte und Initiativen"

 

1. Preis: Heizen mit Wärme aus Abwasser;
Stadt Straubing/Stadtentwässerung, 
HUBER SE, Berching,
GFM Beratende Ingenieure GmbH, München;
Markus Pannermayr, Oberbürgermeister, Stadt Straubing
Georg Huber, Vorstandsvorsitzender der HUBER SE;
Dr. Ralf Mitsdoerffer, Geschäftsführer, GFM Beratende Ingenieure GmbH, München

Stadt Straubing/Stadtentwässerung
HUBER SE, Berching
GFM Beratende Ingenieure GmbH, München
Heizen mit Wärme aus Abwasser

 

2. Preis: Energienutzungsplan;
Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik, TU München;
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Hausladen
Ordinarius des Lehrstuhls für Bauklimatik und Haustechnik
Dipl.-Ing. Univ. Tobias Wagner
Stellvertretender Lehrstuhlleiter, Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik

Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik, TU München
Energienutzungsplan

 

3. Preis: Energie-Effizienz-Initiative Traunreut;
BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, Standort Traunreut;
Standortleiter, Hr. Günter Striegel und
Manfred Felber, Leiter Technische Dienste, Produktbereich Herde, Fabrik Traunreut

BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, Standort Traunreut
Energie-Effizienz-Initiative Traunreut

Preisträger der Kategorie "Anlagen- und Prozesstechnik, Produktentwicklungen"

 

1. Preis: Energieeffizienter Dienstleistungsautomat;
FG-Elektronik GmbH,
ICA Traffic GmbH,
Lehrstuhl für elektromagnetische Felder der FAU Erlangen;
Dipl.-Ing. Michael Kränzl, Geschäftsführer, FG-ELEKTRONIK GmbH;
Dipl.-Ing. oec. Jörg Metzger, Geschäftsführer Vertrieb. ICA Traffic GmbH;
Prof. Dr.-Ing. Thomas Dürbaum, Lehrstuhl für Elektromagnetische Felder (EMF), Universität Erlangen

FG-Elektronik GmbH, Rückersdorf
ICA Traffic GmbH, Dortmund,
Lehrstuhl für elektromagnetische Felder der FAU Erlangen
Energieeffizienter Dienstleistungsautomat

 

2. Preis: TurboHPR;
h s energieanlagen gmbh, Freising;
Dr. Ing. Thomas Steer, Geschäftsführer h s energieanlagen; 
Dipl. Ing. Markus Stemann, Bereichsleiter Biomassevergasung Dipl. Ing. Markus Stemann

 

3. Preis: Rücklauftemperatursenkung in Fernwärmenetzen;
GEWOFAG Holding GmbH, München;
Wilfried Ebster, Erfinder des Systems und bei der GEWOFAG Referent für Forschung und Entwicklung für haustechnische Anlagen

GEWOFAG Holding GmbH, München
Rücklauftemperatursenkung in Fernwärmenetzen

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
05./06.10.2016, NOVUM Business Center, Würzburg
SMART HOME | SMART LIVING
Kongress
05.-07.10.2016, Nürnberg
TRIZ-Training MATRIZ Level 1
Workshop
10./11.10.2016, Bayreuth / Burgkunstadt
Unternehmens-Check Nachhaltigkeit
Workshop