Informationsveranstaltung Kommunale Elektromobilität

Technik und Einsatz von e-Bussen im ÖPNV

Hinweis: Die Veranstaltung ist ausgebucht.
07. Februar 2017, Memmingen

 
 

Bildnachweis: ebe EUROPA GmbH 

Elektromobilität wird kommen, darin sind sich viele Experten einig. Dabei erwartet man einen nennenswerten Masseneinsatz zunächst insbesondere in den Mobilitätsbereichen, die regelmäßige und gut definierte Fahrstrecken aufweisen, einen hohen Wartungsaufwand haben oder besonders geräusch- und emissionssensitiv sind. Neben Bring- und Lieferdienste oder anderen Flottenanwendungen zählt hierzu auch der öffentliche Personen-Nahverkehr. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Interesse an Elektrobussen vielerorts deutlich zunimmt. Damit steigt aber auch der Informationsbedarf. Denn der sinnvolle Einsatz eines e-Busses erfordert beispielsweise eine geeignete Ladeinfrastruktur, Fahrerschulungen, neue Service-Konzepte oder ggf. optimierte Routenführungen.

Mit der Informationsveranstaltung e-ÖPNV greift die Bayern Innovativ GmbH dieses Thema am 07.02.2017 auf. In komplementären Vorträgen werden die verschiedenen Aspekte sowie mögliche Hürden rund um den e-ÖPNV diskutiert und Erfolgsbeispiele aufgezeigt. Neben Fahrzeug- und Ladetechnologie stehen dabei auch Alltagserfahrungen auf dem Programm. In einer moderierten Expertenrunde werden die Teilnehmer ihre individuelle Situation diskutieren können. Die Besichtigung eines einsatzbereiten e-Busses rundet die Veranstaltung ab.

Als Gastgeber konnte die ebe Europa GmbH gewonnen werden, die bereits e-Busse im Angebot hat und entsprechende Einsatzerfahrungen aufweisen kann. Mit dem Projektpartner "Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg" bietet die Veranstaltung einen breiten Erfahrungsschatz aus zwei Bundesländern.

Des Weiteren präsentieren sich vor Ort Aussteller, wie die KONVEKTA AG, eeMobility GmbH, Ziehl-Abegg, TÜV SÜD AG, MOTEG GmbH und HyMove B.V..

Die Infoveranstaltung richtet sich insbesondere an Kommunen, kommunale Einrichtungen, Stadtwerke und Verkehrsunternehmen sowie geladene Experten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
13.06.2018, Denkfabrik Lindau
Eco System HochAutomatisiertes Fahren – EcoSysHAF
Kooperationsforum
14.06.2018, Neue Materialien Bayreuth GmbH
Additive Fertigung und Kunststoffe
Cluster-Treff
14.06.2018, Hotel Victoria Nürnberg
Bewertung der Erfolgschancen von Innovationsideen & -projekten
Workshop
19.06.2018, Landratsamt Aichach-Friedberg
Elektromobilität im kommunalen Fuhrpark
Informationsreihe Kommunale Elektromobilität
20.-22.06.2018, München
Intersolar Europe 2018
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ