Informationsveranstaltung Kommunale Elektromobilität

Alltagstaugliche Elektromobilität in Kommunen

27. November 2017, Mindelheim

Bildnachweis: Fotolia/slavun

Elektromobilität ist eine Technologie, die sich mit einer hohen Dynamik weiterentwickelt. Fast wöchentlich kann man von neuen Fahrzeugmodellen, Ladekonzepten oder Batterieinnovationen lesen. Dabei wird in der Expertenwelt oftmals ein Aspekt nur unzureichend beachtet: „Wie funktioniert Elektromobilität im Alltag?“ Im Gespräch mit dem Nicht-Experten begegnen einem dabei immer wieder die gleichen Fragen: „Ist Elektromobilität für mich geeignet?“, „Wo kann man denn schon laden?“, „Muss ich beim Fahrkomfort Abstriche machen?“ oder „Was kosten denn das elektrische Fahren?“ Die Klärung derartiges Alltagsfragen ist eine entscheidende Voraussetzung für den Markterfolg der Elektromobilität.

Mit der Veranstaltung „Elektromobilität im Einsatz - Alltagstauglichkeit und Wirtschaftlichkeit“ werden diese Fragen aufgegriffen und diskutiert. Anschauliche Praxisbeispiele zeigen auf, wo und wie sich das e-Auto im Wirtschaftsverkehr, Berufsalltag aber auch in der privaten Individualmobilität bewährt. Damit richtet sich diese Veranstaltung insbesondere an die Kommunen, und kommunale Einrichtungen, um dort für die Bedarfe und Notwendigkeiten rund um die Elektromobilität zu sensibilisieren. Aber auch der Bürger und Elektromobilist von morgen soll diesmal adressiert werden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Unsere Partner:

         

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
17.-19.10.2017, München
eMove 360° Europe 2017
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
09.11.2017, Universität der Bundeswehr, Neubiberg
Elektrische Traktionsantriebe
Cluster-Treff
10.11.2017, Hotel Victoria Nürnberg
Internationales Projektmanagement
Workshop
12.-17.11.2017, Porto Alegre
EEN Company Mission
Unternehmerreise