Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e. V. (ZAE Bayern)

Exzellente Forschung für ein besseres Energiesystem

Profil

Als eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der angewandten Energieforschung verbindet das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE) exzellente Forschung mit exzellenter Umsetzung der Resultate in die wirtschaftliche Praxis. Hierzu bietet das ZAE seinen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft ein breites Leistungsspektrum an, das sich von messtechnischen Dienstleistungen über Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten bis zu kompletten Innovationspaketen erstreckt. Energieeffizienz, Energiespeicherung und erneuerbare Energien sind die zentralen Kompetenzbereiche des ZAE. Auf diesen Gebieten befasst sich das ZAE an seinen fünf Standorten unter anderem mit thermischen und elektrochemischen Energiespeichern, energieoptimierten Gebäuden und Stadtquartieren, energieeffizienten Prozessen, Photovoltaik, Solarthermie, Geothermie, Messtechnik, Thermophysik, Nanomaterialien, Smart Grids und Energiesystemen.

Technologien / Forschung

  • Thermische und elektrochemische Energiespeicher
  • Energieoptimierte Gebäude und Stadtquartiere
  • Energieeffiziente Prozesse
  • Photovoltaik
  • Solarthermie
  • Geothermie
  • Messtechnik
  • Thermophysik
  • Nanomaterialien
  • Smart Grids
  • Energiesysteme

Produkte / Dienstleistungen

  • Forschung und Entwicklung
  • Realisierung von Demonstratoren, Prototypen und Software
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Beratung und Information
  • Messtechnische Dienstleistungen
  • Management von Kooperationsnetzwerken
Energy Efficiency Center: Forschungs- und Demonstrationsgebäude des ZAE Bayern. Copyright: SSF Ingenieure
Energy Efficiency Center: Forschungs- und Demonstrationsgebäude des ZAE Bayern. Copyright: SSF Ingenieure
Synthese von Nanomaterialien für die Energietechnik, Copyright: ZAE Bayern, Foto: Petra Hoeglmeier
Synthese von Nanomaterialien für die Energietechnik, Copyright: ZAE Bayern, Foto: Petra Hoeglmeier
Materialstrukturunterschungen mit einen ultra-hochauflösenden Elektronenmikroskop, Copyright: ZAE Bayern, Foto: Petra Hoeglmeier
Materialstrukturunterschungen mit einen ultra-hochauflösenden Elektronenmikroskop, Copyright: ZAE Bayern, Foto: Petra Hoeglmeier

 

Kontakt

Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e. V. (ZAE Bayern)
Magdalene-Schoch-Straße 3
97074 Würzburg
 
Dr. Hans-Peter Ebert
Bereichsleiter | Energieeffizienz
Tel.: +49 931 70564-0
Fax: +49 931 70564-600
 
Homepage:
www.zae-bayern.de