ikos dynamant

Profil

Marktführer bei Reinigungsprozessen für die Chipherstellung steigt in die DLC-Dünnschicht-Technologie ein


Die Cleanpart Gruppe mit Stammsitz in Asperg reinigt und bearbeitet hauptsächlich wafernahe Komponenten und Baugruppen aus Hochvakuum-Fertigungsanlagen der Halbleiter­industrie.

Neben dieser Kernbranche arbeitet das Unternehmen auch für die Industriebereiche Optik, Solar, Medizin und Automotive mit schonenden Reinigungsverfahren bis zur Partikelfreiheit oder individuellen Beschichtungen zur Erzielung spezieller Funktionsoberflächen.

Neu hinzugekommen ins Portfolio funktioneller Schichten ist jetzt in Asperg die Plasma-Dünnschicht-technologie durch die Übernahme der Ikos GmbH aus Stockstadt am Main.

Hochbelastbare dünne Schichten wie DLC (diamond-like carbon) bieten für sämtliche Maschinenbaubranchen hohen Nutzwert beim Schutz vor Verschleiß und Korrosion an Werkzeugen und Bauteilen, finden jedoch ebenso Anwendung in der Dieseleinspritztechnik, der biokompatiblen Beschichtung medizinischer Implantate oder zur Reibungsminderung in der Form- und Umformtechnik.

2008 wurden die Ikos-Produktionseinrichtungen nach Asperg übersiedelt, die Anlagenkapazitäten erweitert und die eingesetzten Prozesse fortentwickelt.

 

Kontakt

ikos dynamant
Siemensstraße 1
71679 Asperg
 
Frank Friedrich, Dipl.-Ing. (FH)
COO
Tel.: +49 7141-68116-22
Fax: +49 7141-68116-99
 
Homepage:
www.ikos-dynamant.de