Per Klick das passende Energieeffizienz-Netzwerk finden

Interaktive Karte verschafft Unternehmen deutschlandweit Zugang zu Energieeffizienz-Netzwerken
nach Quelle: Pressemeldung Deutsche Energie-Agentur GmbH, 7. Dezember 2016

Über 1.000 Unternehmen haben sich bereits im Rahmen der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft zusammengeschlossen, um ihren Energieverbrauch zu reduzieren. Jetzt erleichtert eine interaktive Karte unter www.effizienznetzwerke.org/unsere-netzwerkeden Einstieg in die Netzwerkarbeit und macht die vielen bereits aktiven Akteure sichtbar.

Die Karte gibt einen umfassenden Überblick über die Vielfalt der Energieeffizienz-Netzwerke und regionalen Ansprechpartner in Deutschland. Zudem hält sie weitere Suchoptionen, wie zum Beispiel nach Netzwerktypen, Branchen oder Postleitzahlen bereit. Unternehmen, die sich für eine Teilnahme interessieren, können online auch Netzwerke in Gründung recherchieren. Die Karte weist beispielsweise aus, ob Energieeffizienz-Netzwerke noch Mitstreiter suchen oder wo welche Netzwerke aktiv sind.

"Zur Einführung von Energieeffizienzmaßnahmen in einem Unternehmen ist es hilfreich, von Erfahrungen in anderen Unternehmen zu lernen. Die Energieeffizienz-Netzwerke sind der geeignete Ort für den fachlichen Austausch. Die interaktive Netzwerkkarte wird dazu beitragen, Vernetzung und Dialog innerhalb der Wirtschaft voranzutreiben und konkrete Energieeffizienzmaßnahmen in der betrieblichen Praxis umzusetzen und so Energie und Kosten zu sparen", sagt Anke Hüneburg vom Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI).

Über Energieeffizienz-Netzwerke

Ein Energieeffizienz-Netzwerk ist ein Zusammenschluss mehrerer Unternehmen einer Region oder Branche, die zusammenarbeiten, um ihren Energieverbrauch zu reduzieren. Auch unternehmensinterne Netzwerke aus mehreren Produktionsstandorten oder Filialen sind möglich. Zentrale Elemente der Netzwerke sind ein moderierter Austausch zwischen den Teilnehmern sowie die Festlegung eines gemeinsamen Einsparziels.

 

Weitere Informationen:
https://www.dena.de/startseite/

Übersicht über die Netzwerke:
http://www.effizienznetzwerke.org/