Entega unterstützt Schwungmassespeicher-Startup

Entega hat das Jungunternehmen Adaptive Balancing Power in sein Gründer-Förderprogramm aufgenommen. Es hat einen neuartigen Energiespeicher entwickelt.
nach Quelle: E&M PowerNews, 17. Juli 2017


Bildqulle: Fotolia©djama

Adaptive Balancing Power ist ein Startup-Unternehmen, das einen kinetischen Schwungmassespeicher entwickelt hat und nun von Entega in dessen Föderprogramm aufgenommen wurde. Der neue Speicher funktioniere nach dem Prinzip einer Töpferscheibe, die nach einmaligem Anstoßen eine Zeit lang in Bewegung bleibt, und so die Energie liefert, die für das Formen von Ton notwendig ist.
„Wir suchen gezielt nach neuen Ideen und Startups, die zu unserem Unternehmen passen. Wenn das der Fall ist, intensivieren wir unsere Partnerschaft schnell und unbürokratisch“, sagte Entega-Vorstandsvorsitzende Dr. Marie-Luise Wolff.
 
Der Speicher reagiere innerhalb von Millisekunden auf Netzschwankungen. Bei Stromüberschuss wird er geladen, bei Strommangel gibt er die gespeicherte Energie maximal fünf Minuten lang ab. Der Vorteil des Speichers sei seine hohe Speichergeschwindigkeit. Zudem sei er kostengünstig und arbeite nahezu verschleißfrei.
 
Autor: Jonas Rosenberger
 
Weitere Informationen: http://www.adaptive-balancing.de/