Sie waren hier: http://www.bayern-innovativ.de/brauerei2017
Cluster-Treff

Energieeffizienz in kleinen und mittleren Brauereien

Fraunhofer UMSICHT, Sulzbach-Rosenberg
19. Oktober 2017

Bildnachweis: Fraunhofer UMSICHT 

Die Themen nachhaltige Energiebereitstellung sowie ein effizienter Energieeinsatz sind für die Bierproduktion von zentraler Bedeutung. Der stetige Wettbewerbsdruck und der regionale Konkurrenzkampf verschärfen die Situation, vornehmlich für die kleinen und mittleren Brauereien.

KMUs haben im Vergleich zu Großbrauereien einen deutlich höheren Energieverbrauch pro Hektoliter Bierausstoß. Wegen der hohen Energie- und Ressourcenkosten sind kleine und mittlere Brauereien vermehrt daran interessiert, das Brauverfahren ökonomischer und ökologischer zu gestalten. Die Identifikation ineffizienter Strukturen, eine höhere Transparenz hinsichtlich des Energieeinsatzes und innovative Effizienzmaßnahmen innerhalb des Brauprozesses sind hierzu unerlässlich.

Das Fraunhofer UMSICHT in Sulzbach-Rosenberg entwickelt wirtschaftsnahe Konzepte und Verfahren zur Bereitstellung und zum Einsatz von Energie, Rohstoffen und Materialien. Fraunhofer UMSICHT begleitet seine Kunden von der Verfahrensidee bis zur Pilotanlage und von der Produktentwicklung bis zur Pilotproduktion. Integrierte Prozessbetrachtungen für effiziente, wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen stehen hierbei im Mittelpunkt.

Informieren Sie sich aus erster Hand über den aktuellen Stand der Entwicklung am Fraunhofer Umsicht vor Ort.

Die Schwerpunktthemen des Cluster-Treffs sind:

Der Cluster-Treff bietet die Möglichkeit zum direkten Dialog mit den Experten der Brauereien, den Zulieferern und den Vertretern des Instituts.