Sie waren hier: http://www.bayern-innovativ.de/cluster-energietechnik/eletter/Maerz2017

Aktueller eLetter

Bayern Innovativ

Ausgabe September 2017

eLetter Cluster Energietechnik


Sie haben den eLetter des Clusters Energietechnik abonniert. Der Newsletter ist ein kostenloser Service. Wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle Branchennews, Veranstaltungen und Kooperationsgesuche aus dem Bereich Cluster Energietechnik.

 

Netzwerk Termine

 
Workshop
Innovation-Think-Tank
04.10.2017, Hotel Victoria Nürnberg
[weiter]
 
Cluster-Forum
Batterieinnovation - Forschung, Einsatz, Wirtschaftlichkeit
05.10.2017,
Institute for Advanced Studies (IAS-Gebäude),
Technische Universität München, Garching
[weiter]
 
Cluster-Treff
Energieeffizienz in kleinen und mittleren Brauereien
19.10.2017, Fraunhofer UMSICHT, Sulzbach-Rosenberg
[weiter]
 
Workshop
KMUs auf dem Weg in die Zukunft - Vision- und Leitbildentwicklung
19.10.2017, Hotel Victoria Nürnberg
[weiter]
 
Kooperationsforum
Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen im Alpenraum
25.10.2017, Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen
[weiter]
 
Cluster-Forum
Ressourcen- und Energieeffizienz
Wettbewerbsvorteil für Unternehmen
26.10.2017, Hochschule Landshut
[weiter]
 
Cluster-Forum
Stromausfall - Versorgungssicherheit im Inselnetzbetrieb mit dezentraler Einspeisung
07./08.11.2017, Haus St. Ulrich, Augsburg
[weiter]
 
HANNOVER MESSE 2018
Leitmesse Industrial Automation
Jetzt für einen Platz auf dem Bayerischen Gemeinschaftsstand bewerben!
23.-27.04.2018, Hannover
[weiter]
 
Intersolar Europe
Jetzt für einen Platz auf dem Bayerischen Gemeinschaftsstand bewerben!
20.-22.06.2018, München
[weiter]
 
 

Branchennews

 
BMWi vereinheitlicht das Antragsverfahren für das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien im Wärmebereich
Die Bundesregierung fördert seit vielen Jahren die Nutzung erneuerbarer Energien zur Erzeugung von Wärme und Kälte im Rahmen des erfolgreichen Marktanreizprogramms (MAP).
[weiter]
 
Stadtwerke legen bei Stromerzeugung zu
Deutschlands kommunale Energieversorger haben 2016 gut 6 Mrd. Euro in die Stromerzeugung investiert und damit vor allem Kapazitäten in Windkraft und Kraft-Wärme-Kopplung geschaffen.
[weiter]
 
Fördergelder für energieeffizientes Bauen und Sanieren werden verstärkt abgefragt
Das Zusagevolumen der staatlichen Förderbank KfW lag im Bereich "Energieeffizientes Wohnen" im ersten Halbjahr 2017 fast 15 Prozent über dem des Vorjahreszeitraums.
[weiter]
 
Stromtrassen als wertvolle Lebensräume
In einem Forschungsprojekt, an dem die verschiedenen Interessengruppen rund um den Netzausbau beteiligt waren, wurden Erkenntnisse zur ökologischen Trassenpflege ausgewertet.
[weiter]
 
GE stellt größte Onshore-Windturbine vor
Auf der Husumer Windmesse stellt der GE-Konzern die bislang größte Onshore-Windturbine in der Unternehmensgeschichte vor. Nur eine Anlage ist bislang größer.
[weiter]
 
Accelerator-Programm für Gründer und Start-ups aus dem Energiebereich ausgeschrieben
Die aktuelle Ausschreibung läuft noch bis 23. Oktober 2017.
[weiter]
 
Speicherung grüner Energie durch Power–to-Gas-Anlagen
Die Ostbayerische Technischen Hochschule Regensburg koordiniert das spannende Forschungsprojekt ORBIT. Die acht Partner u.a. aus der Oberpfalz beschäftigen sich mit der Weiterentwicklung von Bioreaktoren, um Energie nachhaltig speichern können.
[weiter]
 
Netze BW testet Messtechnik für Netzplanung
In einem sogenannten „Netzlabor“ erforscht die EnBW-Tochtergesellschaft wie intelligente Technik beim effizienten Ausbau des 20-kV-Mittelspannungsnetzes helfen kann.
[weiter]
 
KWK-Anlagen als zuschaltbare Lasten
Die Bundesnetzagentur hat ein Festlegungsverfahren gestartet, das vorgibt, wie Netzbetreiber KWK-Anlagen als Flexibilitätsoption zur Netzstabilisierung unter Vertrag nehmen können.
[weiter]
 
BMWi führt direkten Zuschuss für Abwärme-Investitionen ein
Ab 1. September 2017 können Unternehmen zwischen Tilgungs- und Investitionszuschuss wählen
[weiter]
 
Erlanger und Jülicher Forscher vereinfachen die Speicherung von Wasserstoff
Wissenschaftler der FAU und des Forschungszentrums Jülich haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich das Speichern von Wasserstoff stark vereinfacht.
[weiter]
 
Stromnetz smart geregelt - gerade in ländlichen Gebieten
Im Modellprojekt „Smart Country“ erprobten Forscher in Bitburg-Prüm das Verteilnetz der Zukunft.
[weiter]
 
E-Fahrzeuge in Heidelberg werden vernetzt
In einem Modellprojekt sollen in Heidelberg die Elektroautos der Stadt ab 2018 miteinander vernetzt werden. Ziel ist eine bessere Gesamtauslastung der Fahrzeugflotte.
[weiter]
 
Den Smart-Meter-Aufwand minimieren
Über 50 bayerische Stadt- und Gemeindewerke setzen bei der Smart-Meter-Gateway-Administration jetzt auf die Unterstützung durch Schleupen und Soluvia Metering.
[weiter]
 
Hendricks fördert Forschungsprojekte im Bauwesen mit 11 Millionen Euro Anträge sind bis 30. November 2017 möglich
Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) starten eine neue Förderrunde für die Forschungsinitiative „Zukunft Bau“.
[weiter]
 
Bayern ist der "Hotspot" für Photovoltaik
Im ersten Halbjahr 2017 war der Zubau an PV-Anlagen in Bayern so stark wie lange nicht. Auch für das zweite Halbjahr rechnen Experten mit hohen Zubauzahlen.
[weiter]
 
Förderprogramm zum Ausbau der Ladeinfrastruktur
233.000 Euro: Verkehrsminister Alexander Dobrindt überreicht Förderbescheid
[weiter]
 
CO2-Emissionen legen im ersten Halbjahr 2017 zu
Ohne ein „Sofortprogramm Klimaschutz“ wird das Klimaschutzziel 2020 deutlich verfehlt
[weiter]
 
Virtuelle Kraftwerke: dena-Papier analysiert Pooling als Geschäftsmodell für digitale Energiewelt
Kuhlmann: Virtuelle Kraftwerke können wichtiger Baustein der Energiewende sein
[weiter]
 
Ökostromanteil am Strombedarf klettert auf 35 Prozent
Vor allem der Ausbau der Windkraft an Land und auf See lässt den Anteil der erneuerbaren Energien an der Deckung des Strombedarfs weiter dynamisch steigen.
[weiter]
 
Konsortium plant Batterie-Gigafabriken
Ein Zusammenschluss von 18 Unternehmen plant den Bau von zwei Fabriken für Batteriezellen in Deutschland.
[weiter]
 
Solarbatterien auf dem Vormarsch
Hohe Speicherpreise und mangelnde Information sind die Hauptgründe, warum Solarbatterien zögerlich eingesetzt werden. Dennoch steht die Technologie kurz vor dem Durchbruch.
[weiter]
 
Nachtstrom aus dem Solarkraftwerk
Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt haben gemeinsam mit dem Industriepartner Linde AG einen Latentwärmespeicher auf Nitratsalzbasis weiterentwickelt.
[weiter]
 
Weitere aktuelle Branchennews finden Sie auf den Internetseiten des Clusters Energietechnik
[weiter]
 
 

Weitere Termine

 
12th International Renewable Energy Storage Conference IRES 2018
2018 Call for Abstracts
Abstracts bis 15. September 2017 einreichen!
15.09.2017, Düsseldorf
[weiter]
 
Internationale Kooperationsbörse
Solar Photovoltaic Matchmaking 2017
Anmeldung bis 20. September 2017
26./27.09.2017, Amsterdam, Niederlande
[weiter]
 
Anwenderforum
20. Internationales Anwenderforum Kleinwasserkraftwerke
28./29.09.2017, Brixen
[weiter]
 
Forum und Internationale Kooperationsbörse
FWP Atlantic Forum
03.10.2017, St. Nazaire, Frankreich
[weiter]
 
Messe
World of Energy Solutions
09.-11.10.2017, Stuttgart
[weiter]
 
Jahreskonferenz
KWK-2017 - Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz
10./11.10.2017, Dresden
[weiter]
 
Internationale Kooperationsbörse
Off Shore Match 2017
10./11.10.2017, Amsterdam, Niederlande
[weiter]
 
Fachtagung
Nahwärmenetze für Stadt & Land – Von der Planung bis zur Umsetzung
10.10.2017, Technische Hochschule Ingolstadt
[weiter]
 
Dialog-Veranstaltung
Datensicherheit für digitale Gesundheits-Anwendungen
12.10.2017, Messe Nürnberg
[weiter]
 
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
eMove 360° Europe 2017
Halle C3 Stand 403
17.-19.10.2017, München
[weiter]
 
Konferenz
Innovationsforum Nachhaltige Energiesysteme
17./18.10.2017, IHK Akademie Nürnberg
[weiter]
 
Weitere aktuelle Termine finden Sie auf den Internetseiten des Clusters Energietechnik
[weiter]
 

Impressum

Der eLetter des Clusters Energietechnik wird herausgegeben von:

Bayern Innovativ
Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg

Tel. +49 911-20671-0
Fax +49 911-20671-792
E-Mail: info@bayern-innovativ.de
Internet: http://www.bayern-innovativ.de

Geschäftsführer Bayern Innovativ GmbH: Dr. Rainer Seßner
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Franz Josef Pschierer, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Sitz der Gesellschaft: Nürnberg, HRB 13 224

Der Cluster Energietechnik ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Projektträger ist die Bayern Innovativ GmbH. Für die Zustellung des Abos speichern wir notwendigerweise nur Ihre E-Mail-Adresse.

Sie können diesen eLetter zu jeder Zeit abbestellen oder neu abonnieren.

Dazu rufen Sie bitte einfach die Cluster Energietechnik eLetter-Webseite auf:
http://www.bayern-innovativ.de/23c6d6fd-a260-f3d1-6b1b-d41cbcd02c1c

Fragen und Anregungen zum Cluster Energietechnik eLetter richten Sie bitte an
cluster-energietechnik@bayern-innovativ.de

 

Redaktion

Katrin Schiller
Bayern Innovativ GmbH
Cluster Energietechnik
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg

Tel. +49 911-20671-221
Fax +49 911-20671-733
http://www.cluster-energietechnik.de
cluster-energietechnik@bayern-innovativ.de