Sie waren hier: http://www.bayern-innovativ.de/energieeffizienz2017
Cluster-Forum

Wärmeeffizienz im betrieblichen Alltag – das ungenutzte Potential

Energie Campus Nürnberg
30. November 2017

Bildnachweis: iStock/Nostal6ie

Um die Energiekosten von Unternehmen zu reduzieren, gilt es, die Abwärme aus Prozessen und Produkten direkt zu nutzen, zu speichern oder in Strom umzuwandeln.

Da der Preis für Öl und Gas  - entgegen aller Prognosen - derzeit nicht steigt, gibt es jedoch kaum Anreize, Abwärmen industriell zu nutzen. Das Bundeswirtschaftsministerium hat darauf mit einer neuen Förderstrategie "Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien" reagiert. Die Strategie umfasst die vier Förderschwerpunkte "Energieberatung", "Energieeffiziente Gebäude", "Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe" sowie "Wärme-Infrastruktur".

Diesbezüglich wird in zahlreichen Projekten untersucht, wie neue Effizienz-Technologien optimal in den industriellen Ablauf integriert werden können,  damit sie auch bei niedrigen Energie-Preisen für die Industrie interessant sind. Dies befördert auch die Energiewende, deren Ziel ja vor allem die Reduzierung des CO2-Ausstoßes ist.

Ziel des Forums ist es, praxisnah neue Methoden und Verfahren im Bereich der Wärme-Effizienz vorzustellen, zu diskutieren und den Austausch unter den Teilnehmern – unter Anwendern, beratenden Ingenieuren und Maschinenbauern – anzuregen.

Die Vorträge beleuchten die folgenden Themen:

Wir laden Sie ein, sich zu Rahmenbedingungen, Fördermöglichkeiten und den einzelnen Effizienztechnologien auszutauschen und freuen uns, Sie in Nürnberg begrüßen zu können.