Sie waren hier: http://www.bayern-innovativ.de/messen/teilnahme

Teilnahmebedingungen

Das Messeprogramm der Bayern Innovativ für das Jahr 2019 ist online!

Sie können sich für eine Teilnahme an den Bayerischen Gemeinschaftsständen in Q1/2 2019 ab sofort und bis zum 8. Oktober 2018 ewerben

Auf dem Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ werden Produkt- und Prozessinnovationen von kleinen und mittleren Unternehmen, Hochschulen, Instituten und Forschungseinrichtungen mit Sitz in Bayern präsentiert.

Die Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme können Sie herunter laden (siehe rechts) oder bei uns anfordern. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an messe@bayern-innovativ.de und teilen Sie uns mit, für welche Messe/n Sie sich interessieren.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich durch termingerechten Eingang der vollständig ausgefüllten Bewerbungsformulare. Nach Ablauf der Anmeldefrist werden zusammen mit dem Messekreis die Ausstellungsbeiträge aus den eingegangenen Bewerbungen ausgewählt.

Bewerbungsfristen für die Messen 2019

Bewerbung bis zum 8. Oktober 2018 für die Messen in Q1/Q2 2019
- Hannover Messe – Research &Technology, Hannover, 01.-05.04.2019
- Hannover Messe – Automation/IAMD, Hannover, 01.-05.04.2019
- techtextil, Frankfurt, 14.-17.05.2019
- Intersolar, München, 15.-17.05.2019
- MedtecLIVE, Nürnberg, 21.-23.05.2019
- transport logistic, München, 4.-7.06.2019
- CEBIT, Hannover, 24.-28.06.2019
- SENSOR + TEST, Nürnberg, 25.-27.06.2019

- JECworld, Paris, 12.-14.03.2019
(mit besonderen Teilnahmekonditionen, Durchführung im Rahmen des Enterprise Europe Network)

Bewerbung bis zum 18. April 2019 für die Messen in Q3/Q4 2019
- it-sa, Nürnberg, 8.-10.10.2019
- eMove 360° Europe, München, 15.-17.10.2019
- Messe K, Düsseldorf, 16.-23.10.2019
- productronica, München, 12.-15.11.2019
- MEDICA, Düsseldorf, 18.-21.11.2019
- sps ipc drives, Nürnberg, 26.-28.11.2019

Preisgestaltung in 2019

Jeder Aussteller kann zwischen den aufgeführten Standvarianten wählen. Alternativ zu den abschließbaren Unterschränken kann die zur Verfügung stehende Fläche auch ganz oder teilweise zur Präsentation von Exponaten genutzt werden. Gestaltung und Druck der Poster und Logoflächen sind im Preis inbegriffen.
Die Kostenbeteiligung der Firmen deckt nur einen Teil der Gesamtkosten. Die weiteren Kosten werden vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie getragen.

Die Kosten für die unterschiedlichen Varianten:

 

Die JECworld in Paris ist von diesem Kostenmodell ausgenommen. Die Beteiligungskosten finden Sie in den speziellen Bewerbungsunterlagen zur JECworld, die Sie per E-Mail bei uns anfordern können bzw auf der Internetseite zur JECworld 2019 für Sie bereitstehen.

Es ist möglich, größere Exponate auch außerhalb der Module zu präsentieren. Diese zusätzliche Exponatfläche wird mit 260 EURO (+ MwSt.) pro angefangenen Quadratmeter berechnet.


BITTE BEACHTEN:
Obligatorischer Marketingbeitrag / Grundeintrag in die Messemedien

Wenn der Veranstalter einen obligatorischen Marketingbeitrag / Grundeintrag in die Messemedien erhebt, werden diese Kosten dem Aussteller in Rechnung gestellt. Die Höhe dieses Beitrages kann von Messe zu Messe variieren und ist in den AGB´s des jeweiligen Veranstalters festgehalten. Die Verrechnung erfolgt durch den Veranstalter oder mit der Standmietenrechnung durch die Bayern Innovativ GmbH.

Nachfolgend die Marketingbeiträge aus dem Jahr 2018 - für 2019 werden die Marketingbeitrage geringfügig steigen und in Kürze ebenfalls auf dieser Seite veröffentlicht.