Sie waren hier: http://www.bayern-innovativ.de/emob_kempten2016
Informationsveranstaltung Kommunale Elektromobilität

E-Mobilitätskonzepte für Kommunen

Hochschule Kempten
10. November 2016

Bildnachweis: Fotolia/petrovaga, MicroOne

Der Umstieg auf eine nachhaltige und multimodale Mobilität der Zukunft ist für viele Kommunen eines der wichtigsten Elemente auf dem Weg zur Erreichung der Klimaschutzziele, oder um nachhaltig attraktiv zu bleiben für Bürger, Tourismus und Wirtschaft. Bayerische Kommunen treiben daher den Aufbau von Ladesäulen engagiert voran. Dabei zeigt sich zunehmend ein Trend vom "organischen Wachstum" zur "bedarfsorientierten Planung". Denn nicht jede Ladesäule ist technisch gut ausgelegt und nicht jeder Ladeort ist mobilitätsgerecht. Außerdem ist eine Ladeinfrastruktur eigentlich immer erst der Anfang, um die geplanten Ziele zu erreichen.

Zunehmend rückt daher die Forderung nach einem systemischen Gesamtansatz in den Fokus kommunaler Diskussionen. Doch die Erstellung eines intermodalen oder interdisziplinären Elektromobilitätskonzeptes ist durchaus komplex und erfordert klare Zielvorstellungen.

Erste Antworten auf diese Fragen bietet der Informationstag "Elektromobilitätskonzepte für Kommunen". Im Rahmen der Informationsreihe "Kommunale Elektromobilität" greift die Bayern Innovativ GmbH das Thema am 10. November 2016 in Kempten ganzheitlich auf und bietet in Fachvorträgen, Expertengesprächen und einer begleitenden Fachausstellung praxisnahe Lösungsansätze.

"Elektromobilitätskonzepte für Kommunen"- die Informationsplattform für Kommunen, kommunale Einrichtungen, Landkreise und geladene Experten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.