Sie waren hier: http://www.bayern-innovativ.de/auftakt-nim2018
Forum mit Ausstellung

Auftakt
Netzwerk innovativer Massivbau

Am Tullnaupark 8, N├╝rnberg
21. Februar 2018

Frontansicht Am Tullnaupark 8, Nürnberg

Bildnachweis: Bayern Innovativ

Das gelungene Auftaktforum mit Ausstellung fand am 21. Februar 2018 in den Räumlichkeiten der Bayern Innovativ GmbH in Nürnberg statt. Spannende Vorträge von Branchenexperten zu den Themenbereichen 'Baustelle 4.0', 'Nachhaltigkeit' und 'innovative Baustoffe' sowie eine Podiumsdiskussion mit Franz Josef Pschierer, MdL, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie wurden den Teilnehmern geboten.

Rund 120 Teilnehmer aus Deutschland und Italien waren angemeldet, neben bayerischen Bauverbänden und -kammern u. a. von AFM Verlag, Anton Aumer Bau, asset bauen wohnen, Baustoff Recycling Bayern, BayFOR, BayWa, BEIL Baugesellschaft, C3-Carbon Concrete Composite, Ceramix, ComCode, Cordes & Graefe, Dänisches und Niederländisches Generalkonsulat, Deutsche Poroton, Dömges Architekten, Ed. Züblin, Eigner Bauunternehmung, Franken Maxit, FutureCarbon, Geiger Schlüsselfertigbau, Gesamtverband textil+mode, GFM Bau- und Umweltingenieure, Goldbeck, Hartsteinwerke Schicker, Heck Wall Systems, HWK Oberfranken, INVEST München, Kalkwerk RYGOL, KammBau, Karl Bachl Betonwerke, Kellhuber, KfW, Kipan, Leipfinger Bader Ziegelwerke, LfU Bayern, LGA Bayern, Lindermayr, LNC S. A.-Zapf, Manz CIGS, Naturspeicher, NUCE, Plattner, PDR Recycling, Pfeifer Seil- und Hebetechnik, Regierung von Oberbayern, Richard Rank, Robert Bosch, Roland Berger, Schlagmann Poroton, Tauber Bau, TH Ingolstadt und Nürnberg, TU München, Umweltcluster Bayern, Unionbau, VDI, Wacker Chemie, Weichs Management Consultants, Wilhelm Kneitz Textilwerke, weisenburger bau, W. Markgraf, WOLF, Wölfel Engineering, Zapf KG, Zentrum Digitalisierung.Bayern, Ziegelwerk Englert

Vernetzungen mit den Entscheidern der Baubranche und Diskussionenn über die Zukunftsthemen im Bau wurden so ermöglicht.