Sie waren hier: http://www.bayern-innovativ.de/bordnetze2014
17. Kooperationsforum

Bordnetze

Theater Ingolstadt
19. November 2014

 Bildnachweis: Sumitomo Electric Bordnetze GmbH

Experten der Automobilhersteller und der Zulieferindustrie berichten über aktuelle technische Ansätze und zukünftige Trends im Bordnetz.

Es haben sich bereits mehr als 320 Teilnehmer aus einem weiten Spektrum der Wertschöpfung angemeldet u.a. Vertreter von

Acome, Adaptronic Prüftechnik, ASAP Engineering, Aucotec, AUDI, Auto-Kabel Management, Autosplice Europe, Bertrandt, BMW Group, Coficab,  Comsa, Continental Automotive, Coroplast, CST, Daimler, DELPHI, DENSO, DiIT, Dräxlmaier  Group, Draka Cable, DSG-Canusa, DSM, EDAG Engineering, Elektrokontakt, ELMOS Semiconductor, E-T-A Elektrotechnische Apparate, Fele, FRÄNKISCHE Industrial Pipes, Fraunhofer IZM, Fujikura Automotive, Gebauer & Griller, General Cable, Gentherm, GMC-I Messtechnik, GRUNER AG, HS Systemtechnik, HUBER + SUHNER, IAV, Infineon, Intedis, IPROTEX, ITW, KBE Elektrotechnik, KOMAX, Kromberg & Schubert, LABCO, LEONI, M Plan, MAN Truck & Bus, MBtech, MD ELEKTRONIK, Mentor Graphics, Nexans, P+Z, Power & Signal, PSW automotive, RICO Elastomere, Robert Bosch, Rosenberger Hochfrequenztechnik, RWTH Aachen, Scherdel, Schlemmer, Schleuniger, Schunk Sonosystems, SEI ANTech, smartCable, SMT, Sumitomo, TE, Tyco Electronics AMP, Yazaki Europe, ZF Lenksysteme, Zielpuls, …

Das von Bayern Innovativ abwechselnd in den beiden Automobilhochburgen München und Ingolstadt ausgerichtete Kooperationsforum "Bordnetze" liefert seit 1998 wichtige Impulse für technologische Entwicklungen des Bordnetzes und bietet der Bordnetz-Community ein ideales Umfeld zum Netzwerken. Bei dem vom Cluster Automotive und den Netzwerken BAIKA (Automobilzulieferindustrie) und BAIKEM (Elektronikindustrie) konzipierten Kooperationsforum diskutieren regelmäßig 300 bis 400 Experten von Automobilherstellern und Zuliefern über aktuelle Entwicklungen und Trends.

Die Themenschwerpunkte:

Typische Teilnehmerstruktur der Veranstaltung (360 Teilnehmer im Jahr 2013):