Sie waren hier: http://www.bayern-innovativ.de/innovationplus2018
Kongress mit begleitender Ausstellung

Innovation+: Papier, Textil & Folie

Bau & Umwelt, Funktionsintegration & Verbindungstechnologien, Mobilität & Leichtbau

Continental Arena, Regensburg
31. Januar 2018

Bildnachweis: Fotolia/Kenishirotie 

Bereits über 110 angemeldete Teilnehmer u.a. von:
Baierl & Demmelhuber Innenausbau, bifa Umweltinstitut, BioCampus Straubing, Bulthaup, Carl Macher, CHT, Coroplast, EDAG, Fraunhofer, Frenzelit, Freudenberg, Hans Kolb Wellpappe, Harald Scholz, HS Albstadt, HS Hof, HS Rosenheim, Hohenstein, Hymer, iprotex, Kelheim Fibres, Kirson, Krempel, Lahnpapier, Lenzing, LEONI, Mann + Hummel, MeillerGHP, metogla, Neenah Gessner, Papierfabrik Adolf Jass, Papierfabrik Louisenthal, PTS, Papierverarbeitungswerk Franz Veit, Physical Elektronics, Procter & Gamble, Reso Oberflächentechnik, Sächsisches Textilforschungsinstitut, Sandler, Schreiner Group, SGL, SKZ, Stäubli, Surteco Decor, TITK, TITV, Wacker Chemie, Weickmann&Weickmann, Wolf Heilman Produkte für die Papiererzeugung


Der 2. Kongress mit begleitender Ausstellung legt den Fokus auf Anwendungspotentiale in den Bereichen Bau & Umwelt sowie Mobilität & Leichtbau und wird so wieder zu einer zentralen Innovationsplattform, die Quervernetzung fördert und interdisziplinäre Innovationen voranbringt.


Auf dem 2. Kongress werden 200 Experten und 20 Aussteller aus einem branchenübergreifenden Spektrum erwartet.

Ziel des Kongresses ist es, Impulse für die Entwicklung innovativer Produkte aus Papier, Textil und Folie zu setzen. Im Fokus stehen aktuelle Herausforderungen und zukünftige Anforderungen für Anwendungen in den Bereichen Bau und Mobilität. Darüber hinaus stellen Technologieentwicklungen für die Realisierung neuer Funktionen, nachhaltiger Produkte sowie die Verbindung und Verarbeitung der unterschiedlichen Materialien einen Schwerpunkt dar.

Damit bietet der Kongress eine ideale Plattform, um sich bereits heute über mittel- und langfristigen Trends und Entwicklungen zu informieren und sich so dauerhaft stabil für eine erfolgreiche Zukunft am Produktionsstandort Bayern und Deutschland aufzustellen.

Themenschwerpunkte:

 

Zielgruppe
Der Kongress richtet sich an Unternehmen aus den Bereichen Papier, Textil, Kunststoff, Folie, Chemie, Bau, Umwelt, Filtration, Mobilität und Leichtbau sowie Forschungsinstitute aus diesen Bereichen.


Rahmenprogramm am 30. Januar 2018