Sie waren hier: http://www.bayern-innovativ.de/querdenken2015
BAIKA-Kongress

mobilität querdenken

Gaszählerwerkstatt München
27. Oktober 2015

Bildnachweis: werbersbüro.de / moovel

Der Mobilitätsmarkt ändert sich! Die Bedürfnisse der Kunden ändern sich!
Durch ein neues Verständnis von Mobilität, werden Kunden zukünftig eher am Zugang zu verschiedenen Transporttypen sowie an Mobilität als einer Serviceleistung interessiert sein, als an Fahrzeugbesitz. Hierfür wünschen Sie sich vernetzte, holistische Mobilitätslösungen. Dies schafft neue Möglichkeiten für die Gestaltung zukunftsfähiger, innovativer Geschäftsmodelle.

Bereits zum zweiten Mal beleuchtete Bayern Innovativ das Thema Mobilität aus verschiedenen Blickwinkeln, um herauszufinden welche Auswirkungen der Mobilitätswandel auf die Netzwerkakteure der Automobilindustrie und deren Wertschöpfungsketten hat. Mit mobilität querdenken – im Sinne von quer über verschiedene Themengebiete hinweg – betrachteten wir das Thema Mobilität sowohl aus sozioökonomischer als auch aus technologischer Perspektive. Wir haben Möglichkeiten aufgezeigt, um am Mobilitätswandel zu partizipieren und Impulse für die zukunftsfähige Gestaltung von Unternehmensstrategien gesetzt.
Der vom Team Mobilität und dem Automobilzulieferer-Netzwerk BAIKA der Bayern Innovativ GmbH konzipierte Kongress ‚mobilität querdenken‘ gab Antworten auf folgende Fragen:

Der BAIKA-Kongress mobilität querdenken richtete sich an: Geschäftsführer, Innovationsmanager und -verantwortliche, Inhaber von KMU, Mitarbeiter der Strategieplanung, Business Development Manager und alle diejenigen, die die Chancen des Mobilitätswandels nutzen wollten.

Mit mehr als 140 Teilnehmern ist dies in hervorragender Weise in kreativer Atmosphäre - ganz im Sinne des "querdenkens" - gelungen.

Medienpartner