TU Chemnitz entwickelt intelligente Fußbekleidung

nach Quelle: www.dnn.de, "TU Chemnitz und Strumpfhersteller entwickeln smarte Socke", 14. Februar 2017

Die Technische Universität Chemnitz hat eine smarte Socke entwickelt, die jeden Schritt ihres Trägers analysiert. Sie sieht wie eine herkömmliche Socke aus und ist ebenso waschbar. Besonders sind die integrierten Drucksensoren, die zwischen zwei Textilschichten eingebettet sind. So kann man beispielsweise nach einem Sportunfall messen, zu wie viel Prozent man den Fuß belastet, um die vom Arzt verordnete Grenze einzuhalten. Die Socke wurde in Kooperation mit dem Strumpfwerk Lindner aus Hohenstein-Ernstthal (Landkreis Zwickau) entwickelt. Anwendungsfeld ist vor allem die Medizintechnik und der Sportbereich. Smarte Textilien sind der nächste Megatrend, sagt Klaus Jansen vom Forschungskuratorium Textil, Dachverband für 16 deutsche Textilforschungsinstitute. „Textilien, die Daten erfassen können, werden zukünftig auf jeden Fall eine große Rolle spielen.“ Noch liegt deren Umsatz im Bereich unter einem Prozent, hat aber enormes Wachstumspotenzial.

weiter lesen