Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg Fakultät Werkstofftechnik

Werkstofftechnik – von der Entwicklung, Herstellung, Beurteilung bis zur Anwendung aller Werkstoffgruppen

Profil

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg  Simon Ohm ist mit insgesamt 12 Fakultäten bundesweit eine der größten technischen Hochschulen. Die angewandte Forschung der Hochschule findet in über 80 Laboren und Laborverbünden sowie in sieben Kompetenzzentren, sechs rechtlich selbständigen In-Instituten und drei AnInstituten statt. In der Fakultät Werkstofftechnik wird nahezu die gesamte Palette der verschiedenen Werkstoffe von den Metallen bis zu den nichtmetallisch anorganischen Werkstoffen, wie z.B. Glas, Keramik, Bindemitteln hin zu Kunststoffen und Verbundwerkstoffen sowie der Nanotechnologie in Lehre und Forschung abgebildet. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei die Keramik. Für die Herstellungstechnik und die entsprechende Analytik stehen hier moderne Anlagen und Forschungseinrichtungen zur Verfügung. Die Entwicklung im Bereich der Technischen Keramik und Hochleistungskeramik erfolgt i.d.R. in enger Zusammenarbeit mit Industriepartnern. Ein Technologieschwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung hochwertiger Keramikgranulate mittels Sprühgefriertrocknung. Neben dem hierfür benötigten Equipment verfügt die TH Nürnberg auch über die notwendige Granulatcharakterisierung inklusive Bestimmung der Granulatfestigkeit.

Darüber hinaus stehen u. a. mehrere spezielle Sinteraggregate zur Verfügung, wie z. B. Schutzgasentbinderungs- und -sinteröfen sowie eine Heißpresse.

Technologien / Forschung

  • Neue technologische Verfahren wie z.B. Sprühgefriergranulation
  • Neue keramische Werkstoffe
  • Gesamte Verfahrenskette vom Rohstoff bis zum Serienbauteil
  • Gesamte Analytik inkl. physikalischen Eigenschaften

 Innovationen

  • Keramische Hochtemperatur-Heizer 
  • Elektrisch leitfähige Keramik 
  • Herstellung hochwertigster Granulate mittels Sprühgefriergranulation 
  • Laminier- und Verbindungstechniken für keramische Folien und Grünbauteile

 

Kontakt

Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg Fakultät Werkstofftechnik
Wassertorstraße 10
90489 Nürnberg
 
Prof. Dr.-Ing. Hannes Kühl
Tel.: 0911-5880-1372
Fax: 0911-5880-5177
 
Homepage:
www.th-nuernberg.de