MTU Aero Engines AG

Corporate Responsibility – die Zukunft sichern

Profil

Die MTU Aero Engines hat weltweit rund 9.000 Mitarbeiter und ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Sie befasst sich mit Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Instandhaltung ziviler und militärischer Luftfahrtantriebe sowie Industriegasturbinen. Dabei arbeitet sie mit allen namhaften Herstellern der Branche  weltweit zusammen. Entwicklungsschwerpunkte sind Hochdruckverdichter, Niederdruckturbinen, Turbinenzwischengehäuse sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Bei der Instandhaltung ziviler Triebwerke ist die MTU unter den Top-5-Anbietern weltweit.

Die MTU Aero Engines verfügt über alle Kompetenzen, die in der modernen Triebwerkswelt erforderlich sind. Dazu gehören Aerodynamik, Thermodynamik, Strukturmechanik, Herstellprozesse, Werkstoffe, galvanische Prozesse,  Reparaturprozesse und IT-Prozesse. Die Gestaltung moderner Triebwerke erfordert  dabei eine Spitzenposition bei der Beherrschung dieser Kompetenzen.

Technologien / Forschung

Innovationen

  • Neuartige Antriebskonzepte wie Getriebefans und Systemtechnologien
  • Hochdruckverdichter mit exzellenten Wirkungsgraden
  • Schnelllaufende Niederdruckturbinen als Schlüsselkomponenten für Getriebefans
  • Turbinenzwischengehäuse für Langstreckenflugzeuge
  • Neuartige Werkstoffe und Schichten für neuartige, kraftstoffsparende Leichtbauweisen, z. B. Titanaluminide und Verbundwerkstoffe
  • Innovative Fertigungsverfahren, etwa additive Verfahren, sowie Verfahren zur Herstellung von Blisks, z. B. PECM
  • Innovative Reparaturverfahren

 

Kontakt

MTU Aero Engines AG
Dachauer Straße 665
80995 München
Deutschland
 
Dr. Jörg Eßlinger
Leiter Werkstofftechnik
 
Homepage:
www.mtu.de