Diehl Stiftung & Co. KG

Advanced Materials: Neuer Raum für zukunftsweisende Innovationen

Profil

Die Diehl-Gruppe ist ein international aufgestelltes Familienunternehmen mit Sitz in Nürnberg. Ihre technologische Kompetenz hat die Diehl-Gruppe in fünf marktorientierten Teilkonzernen organisiert:  Metall, Controls, Defence, Aerosystems und Metering. Diese agieren in den Bereichen Metallverarbeitung, Steuerungs- und Regelsysteme, Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie sowie Avionik-Systeme, Elemente für Flugzeugkabinen und Messgeräte. Damit erwirtschaftet die DiehlGruppe mit rund 16.200 Beschäftigten  einen Umsatz von 3,4 Milliarden € und bedient mit über 80 Standorten Kunden in der ganzen Welt.


Als Technologiekonzern mit einem breitgefächerten Produkt- und Dienstleistungsangebot setzt die Unternehmensgruppe immer wieder neue Maßstäbe auf den globalen Märkten. Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Forschungsinstituten halten wir uns bei der Entwicklung neuer Materialien und Fertigungstechnologien auf dem aktuellen Stand. Gerade in den Bereichen Sensor-, Speicher-, oder Beleuchtungstechnik bieten uns Fortschritte bei der Materialentwicklung ein hohes Innovationspotenzial. Insbesondere der Einsatz von Nanotechnik im Kunststoff- und Metallbereich bietet uns die Chance, unseren technologischen Qualitätsanspruch zu behaupten, um für unsere Kunden erste Wahl zu bleiben.

Technologien / Forschung

Innovationen

  • Bleifreie Spezialwerkstoffe aus Kupfer und Kupferlegierungen
  • Brennstoffzellen-Systeme für die Luftfahrt
  • Leichtbaustrukturelemente für die Luftfahrt
  • Energieeffiziente LED-Beleuchtung für die Luftfahrt
  • Zellkontaktierungssysteme für Li-Ionen Batteriepacks
  • Integration elektrischer Funktionalitäten in flächigen Leichtbaustrukturen für die Luftfahrt

 

Kontakt

Diehl Stiftung & Co. KG
Stephanstraße 49
90478 Nürnberg
 
Dr.-Ing. Mathias Glasmacher
Leiter Zentrale Technologie
Tel.: 0911-947-2011
Fax: 0911-947-3020
 
Homepage:
www.diehl.com