BMW Group

Elektrifizierung und Leichtbau bieten neues Einsatzpotential für Hightech-Werkstoffe

Profil

Innovative Werkstoffe und Verfahrenstechniken sichern nachhaltig die Wettbewerbs fähigkeit im Automobilbau. Aktuelle Entwicklungstrends wie Elektrifizierung oder Leichtbau bieten neues Einsatzpotenzial für Hightech-Werkstoffe. Vorausschauende Entwicklungskooperationen zwischen Grundlagenforschung an Hochschulen, Zulieferindustrie und Automobilherstellern sind wichtige Enabler für zukünftige Produktentwicklungen. Die Vernetzung mit der Funktion Korrosionsschutz stellt die Langzeit-Premium-Qualität in Kundenhand durch entsprechende Beschichtungs-, Prozess- und Konstruktionskompetenz sicher.

Technologien / Forschung

  • Elektrifizierung Antriebsstrang
  • Leichtbau
  • Korrosionsschutz
  • Innovative Interieur-Werkstoffe

 Innovationen

  • High-Tech Metalle im Automobilbau
  • Faserverbundwerkstoffe im Interieur und Exterieur
  • CFK-Entwicklung für die Serienproduktion
  • Neue Werkstoffe für E-Maschinen und Speichertechnologie
  • Einsatz von Hochleistungswerkstoffen in der Motorenentwicklung
  • Kunststoffanwendungen im Exterieur/Interieur

Produkte / Dienstleistungen

  • Automobile
  • Motorräder

 

Kontakt

BMW Group
Knorrstraße 147
80788 München
Deutschland
 
Dr. Jörg Wunder
Abteilungsleiter Werkstoffe/Verfahrenstechnik
Tel.: 089-382-41-323
Fax: 089-382-7041-323
 
Homepage:
www.bmw.de