Partner-Paket

Mit der Cluster-Offensive fördert die Bayerische Staatsregierung die Wettbewerbsfähigkeit der bayerischen Unternehmen in 19 Schlüsselbranchen. Dafür hat der Freistaat in diesen Branchen landesweit tätige Cluster-Plattformen eingerichtet, die Unternehmen und Forschungseinrichtungen vernetzen. Die Cluster helfen den Unternehmen Produkte gemeinsam zu entwickeln, Unternehmensabläufe zu optimieren und Märkte zu erobern. Einer der größten Cluster ist der Cluster Automotive.

 


Bildquelle: Fotolia©Alexandr Mitiuc


Ihre Vorteile:

  • Exklusive Präsentation Ihres Unternehmens
    bei nationalen und internationalen Delegationsreisen, Messebesuchen, Kongressen und Veranstaltungen des Clusters Automotive, Veröffentlichung Ihrer News, Pressemitteilungen sowie Ihres Kompetenzprofils auf unseren Internetseiten.
  • Exklusive Kontakt- und Informationsmöglichkeiten
    durch nationale und internationale Vernetzung für Kooperationen und Projekte, Bereitstellung von aktuellen Informationen und Know-how rund um das Thema Automobil, Kontakte zu Fördergebern, persönliche Gespräche für Ihre individuelle Bedarfsanalyse sowie eine laufende Betreuung durch die Mitarbeiter des Cluster-Managements.
  • Exklusive Teilnahme und reduzierte Teilnahmebeiträge an Veranstaltungen des Clusters Automotive
    20 % Ermäßigung bei Veranstaltungen und begleitenden Fachausstellungen des Clusters Automotive
  • Aktive Mitgestaltung der Angebote des Clusters Automotive
    durch Einbringen Ihrer Fragestellungen und Themen als Impulse für zukünftige Arbeitskreise und Workshops sowie die Möglichkeit, sich als Experte einem breiten Fachpublikum zu präsentieren.

 


Die Teilnahme an Aktivitäten und der Nutzen der Angebote des Clusters Automotive stehen allen Unternehmen und Instituten offen. Der Kreis der Akteure mit Bezug zum Automobil umfasst heute rund 1.150 Unternehmen und wissenschaftliche Institute aus Bayern.

Gerne beraten wir Sie persönlich! Kontaktieren Sie uns!

Ihre Ansprechpartner

 

 

Download Partner-Paket Cluster Automotive
(PDF, 317 KB)