21. Kooperationsforum

Bordnetze

28. November 2018, Audi Sportpark, Ingolstadt

 

Bildnachweis. AUDI AG

 

Experten der Automobilhersteller und der Zulieferindustrie berichten über aktuelle technische Ansätze und zukünftige Trends im Bordnetz.


Die Themenschwerpunkte konzentrieren sich voraussichtlich auf:

  • Effizienz und Integrität im Bordnetzentwicklungsprozess
  • Kompetenzaufbau der Zulieferer hinsichtlich FuSi, ASIL, Prozess
  • Testdesign: Band-Ende-Test und Fahrzeug-Lebensdauer-Ende
  • QM-relevante Themenstellungen
  • Automatisierung im Kontext Miniaturisierung
  • Konfektion von Stecker und Leitung aus einem Guß
  • 3D Simulation und Entwicklung von automobilen Bordnetzen
  • HV Bordnetz und EMV

Die Themenschwerpunkte können sich im Rahmen der Entwicklung der Programmkonzeption noch leicht verschieben.

Das Forum ist über die Jahre zu einer bedeutenden Plattform im Bereich der Bordnetze geworden mit praxisnaher Information über aktuelle Trends sowie zahlreichen Chancen für neue Kooperationen. Zwischen 380 und 400 Teilnehmer jedes Jahr sprechen für sich.

Die begleitende Fachausstellung bietet zusätzliche Impulse zur Anbahnung weiterer Kooperationen in diesem dynamischen Innovationsfeld.

Im Rahmen der Veranstaltung bieten wir erstmalig diverse Möglichkeiten eines Sponsoring!

Vorteile:

  • adressieren Sie gezielt Ihre Fach-Klientel
  • profitieren Sie vom hervorragenden Ruf der Veranstaltung
  • seien Sie herausragend präsent
  • fast 400 Personen Ihrer Zielgruppe sind vor Ort


Fragen oder Vorschläge zu Sponsoring bitte direkt an:

Fachlicher Ansprechpartner 
Dr. Andreas Böhm
Tel. +49 911-20671-214
Fax +49 911-20671-733

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
21.06.2018, Kronach
Innovationsmanagement für KMU - Strategie, Organisation, Prozesse
Workshop
25.-27.06.2018, Hotel Victoria Nürnberg
TRIZ-Training MATRIZ Level 1
Workshop
27./28.06.2018, NürnbergMesse, NCC West
MatX 2018
Konferenz
01./02.07.2018,
Zulieferer Innovativ 2018
Jahreskongress
05.07.2018, Zillertalstudio, München
Mikromobilität
Denkfabrik