20. Kooperationsforum

Bordnetze

 

Nachbericht

Bordnetze 2017

Nachbericht

Vor vollem Haus in außergewöhnlicher Umgebung mit über 360 Teilnehmern und 17 Ausstellern aus dem gesamten Bundesgebiet sowie weiteren acht Ländern führte das 20. Kooperationsforum „Bordnetze“ die komplette Wertschöpfungskette von Automobilherstellern, Konfektionären, Kabelherstellern, Steckverbinderlieferanten, Anlagenbauer und der Wissenschaft zusammen. Zahlreiche neue und zielgerichtete Kontakte wurden bei diesem „Treffen der Bordnetz-Community“ initiiert, bestehende vertieft. Die Veranstaltung fand im MVG Museum in München in Kooperation mit der BMW Group statt.

Den Keynote „Das Bordnetz im Wandel der Zeit“ präsentierte Johannes Meisenzahl – Leiter physische Bordnetz- und Energieversorgungskomponenten, BMW Group, München. Hier wurden alle Top-Themen benannt, die die Bordnetz-Zulieferer jetzt und in Zukunft beschäftigen werden: neue Assistenzsysteme, autonomes Fahren, Connectivity, Zwei-Spannungsebenen (12V/48V). Welche Handlungsfelder sich hier für die Zulieferer ableiten, wurde direkt adressiert. In den folgenden Beiträgen wurden diese Themen von den Zulieferern widergespiegelt.

Führende Unternehmen wie BMW, Kromberg & Schubert,  Leoni, DRÄXLMAIER, Vector Informatik, Rosenberger Hochfrequenztechnik, TE Connectivity, Delphi, Littelfuse, Kugler Maag sowie die Hochschulen Aachen und Landshut waren am Rednerpult vertreten und stellten ihre Konzepte und Technologien vor.

Kernthema war dieses Jahr das Bordnetz im Kontext des hochautomatisierten Fahrens. Neue Betrachtungen, wie sie im Kontext ASIL und ISO 26262/funktionaler Sicherheit nötig sind wurden bis auf Komponentenebene erläutert. Ein vom Cluster Automotive begleiteter Arbeitskreis stellte hierzu den Status vor.

Die diesjährigen Beiträge machten deutlich, dass das Bordnetz ein essentieller Baustein auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein wird. Innovative Architekturen werden dazu ihren Beitrag zur Erreichung der gesteckten Ziele leisten.

Somit können wir bereits heute mit Spannung auf das Kooperationsforum „Bordnetze 2018“ – dann wieder in Ingolstadt – blicken.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
24.01. - 20.02.2018, Hotel Victoria Nürnberg
TRIZ-Aufbaukurs MATRIZ Level 2
Workshop
25.01.2018, Paul Nutzfahrzeuge GmbH, Vilshofen an der Donau
Kommunale e-Nutzfahrzeuge
Informationsveranstaltung Kommunale Elektromobilität
30.01.2018, Maritim Hotel, Nürnberg
Die Integration der Leiterplatte in Smart Systems
14. Kooperationsforum
31.01.2018, Continental Arena, Regensburg
Innovation+: Papier, Textil & Folie
Kongress mit begleitender Ausstellung
08.02.2018, Hotel Victoria Nürnberg
Innovationsmanagement für KMU - Strategie, Organisation, Prozesse
Workshop