19. Kooperationsforum

Bordnetze

22. November 2016, Audi Sportpark, Ingolstadt

 

Bildnachweis: AUDI AG 

Experten der Automobilhersteller und der Zulieferindustrie berichten über aktuelle technische Ansätze und zukünftige Trends im Bordnetz.

Es haben sich bereits mehr als 380 Teilnehmer aus einem weiten Spektrum der Wertschöpfung angemeldet, die Veranstaltung ist ausgebucht.

Treffen Sie u.a. Vertreter von

ACOME, adaptronic Prüftechnik, add solution, AKKA, Amphenol, Arnold Umformtechnik, ASAP Engineering, AUCOTEC AG, AUDI, Auto-Kabel Management, B&W Fahrzeugentwicklung, Bedia Kabel, Bertrandt Ingenieurbüro, BMW, Brose, Coficab, Comsa, Continental Automotive, Coroplast, Delphi, DENSO, DiIT, Dräxlmaier, Draka Cable, DSG Canusa, DuPont, Eberspächer, EDAG Engineering, EK Design, ERNI Production, E-T-A Elektrotechnische Apparate, FAPS (Universität Erlangen-Nürnberg), Fele, fka Aachen, Fränkische Industrial Pipes, Fujikura Automotive, Gebauer & Griller, General Cable, GIGATRONIK, GRUNER, Hellermann Tyton, Hirschmann Automotive, HUBER + SUHNER, IBA Hartmann, Infineon, Intedis, IPROTEX, KBE Elektrotechnik, KE Elektronik, Komax, KOSTAL, KOTRA-Korea Business Center, Kromberg & Schubert, LEONI, Magna Steyr, Mahle, MAN Truck & Bus, MBtech, MD ELEKTRONIK, Mektec, Microtronic, Nexans, Panasonic, Porsche, PSW, Robert Bosch, Rosenberger Hochfrequenztechnik, Schlemmer, Schleuniger, Schulte, Schunk Sonosystems, SEI ANTech, SEWS, SLE, smartCable, Softing, STRUNK CONNECT, Sumitomo, TE Connectivity, TSK Prüfsysteme, Toyota, Vector Informatik, Volkswagen, Webasto, Wieland Werke, Würth Elektronik, Yazaki Europe, Zielpuls, Zuken…

Das von Bayern Innovativ abwechselnd in den beiden Automobilhochburgen München und Ingolstadt ausgerichtete Kooperationsforum "Bordnetze" liefert seit 1998 wichtige Impulse für technologische Entwicklungen des Bordnetzes und bietet der Bordnetz-Community ein ideales Umfeld zum Netzwerken. Bei dem vom Cluster Automotive konzipierten Kooperationsforum diskutieren regelmäßig 350 bis 400 Experten von Automobilherstellern und Zuliefern über aktuelle Entwicklungen und Trends.

Die Themenschwerpunkte:

  • Bordnetz Trends
  • moderne Bordnetz- und E/E-Architekturen
    • Bordnetz-Topologien in Mehrspannungsbordnetzen
    • Intelligente Energieverteilung - Konzepte
    • hohe Datenraten für hochautomatisiertes Fahren: Konzepte und Materialien
    • Betriebssicherheit im Daten- und Energie-Bordnetz
  • Methoden und Prozesse
    • Absicherung im Bordnetz - Durchgängiger Entwicklungsprozess
    • Baubarkeit, Verarbeitbarkeit und Fertigung
    • Bordnetz Basis-Ausbildung - Fachlichkeit sichern

Die begleitende Fachausstellung bietet zusätzliche Impulse zur Anbahnung weiterer Kooperationen in diesem dynamischen Innovationsfeld.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
17.-19.10.2017, München
eMove 360° Europe 2017
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
09.11.2017, Universität der Bundeswehr, Neubiberg
Elektrische Traktionsantriebe
Cluster-Treff
10.11.2017, Hotel Victoria Nürnberg
Internationales Projektmanagement
Workshop
12.-17.11.2017, Porto Alegre
EEN Company Mission
Unternehmerreise