BTA International GmbH

BTA - die Spezialisten für Nassaufbereitung und Nassvergärung, vom Abfall zu Biogas und Kompost

Profil

BTA ist seit 25 Jahren Technologieführer in der nassmechanischen Abfallaufbereitung und anaerober Vergärung von organischen Abfällen und hat über 25 Anlagen gebaut.

Sprachkompetenz: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Auslandserfahrung: Ägypten, Libyen, Südafrika, Brasilien, Kanada, Mexiko, USA, China, Japan, Philippinen, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Weitere, Benelux-Länder, Deutschland, Großbritannien, Italien, Österreich, Polen, Skandinavien, Ungarn, Australien, Neuseeland, Südkorea

Technologien / Forschung

  • Biogasanlagen
  • Verfahrenstechnologie anaerobe Vergärung
  • Kommunale / landwirtschaftliche Biogasanlagen
  • Erneuerbare Energien
  • Nassmechanische Aufbereitung
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Abfallverwertung
  • Abfallaufbereitung

Produkte / Dienstleistungen

  • Anlagenbau
  • Ingenieurleistungen
  • Beratung
  • Gutachten
  • Machbarkeitsstudien
  • Abfallwirtschaftskonzepte
  • Prozessleittechnik
  • Genehmigungen

Kooperationsmöglichkeiten

Verkauf von Know-how, Schlüsseltechnologie in Nassaufbereitung und Nassvergärung, Lizenzvergabe

Info

Abfallverwertungsanlagen mit BTA-Technologie verarbeiten organische Abfälle und Abfallgemische aus Haushalten (Bioabfälle, Hausabfall, Restmüll), Gewerbe und Landwirtschaft zu hochwertigem Biogas und Kompost. Die BTA setzt ihre in mehr als 20 Jahren erlangten Erfahrungen zur laufenden Optimierung des Verfahrens und seiner Anpassung an die speziellen Bedürfnisse der Kunden ein. Sie betätigt sich ferner auf dem Gebiet der Beratung, Planung und Genehmigung von Abfallbehandlungssystemen und der getrennten Sammlung von Abfallstoffen. Das Verfahren besteht aus zwei Hauptschritten: einer nassen Aufbereitung der Abfälle und einer anschließenden biologischen Stufe zur Vergärung. Die Nassaufbereitung ermöglicht die effiziente Trennung abbaubarer Organik von nicht abbaubaren Substanzen. In einem speziell entwickelten BTA-Abfall-Pulper werden die Abfälle mit Wasser gemischt und die organischen Bestandteile zu einer homogenen, pumpfähigen Suspension mit 10% Trockenrückstand verarbeitet. Unerwünschte Störstoffe (wie Kunststoffe, Textilien, Steine, Metalle) werden effektiv und schonend mit Hilfe einer Schleuse am Pulperboden bzw. mit einem Rechen abgetrennt. Um noch verbleibende feine Störstoffe aus der Suspension zu entfernen wird eine BTA-Grit-Abscheidung eingesetzt, eine wichtige Maßnahme, um nachgeschaltete Anlagenteile vor übermäßigem Verschleiß zu schützen. Für die Nassaufbereitung wird kein Frischwasser benötigt, da das im Abfall enthaltene Wasser rezirkuliert als Prozesswasser genutzt wird. Um wirtschaftliche Lösungen anbieten und unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden zu können, kann BTA verschiedene Versionen für den biologische Verfahrensschritt zur Verfügung stellen. Das BTA-Verfahren eignet sich für Biomüll, Speiseabfälle und Kantinenabfälle, sowie den gesamten Hausmüll und Restmüll.

 

Kontakt

BTA International GmbH
Färberstraße 7
85276 Pfaffenhofen / Ilm
 
Stephan Schulte
Tel.: +49 8441-8086-600
Fax: +49 8441-8086-690
 
Homepage:
www.bta-international.de